Efeune, grne Radler unterwegs
Nicht nur ihre Tulpenfelder sind der Stolz der Niederlnder. Auch sonst zeigen sie sich im Allgemeinen im stndigen gestalterischen Austausch mit der Natur. Schon zum sechsten Mal wird unter dem Titel Floriade eine international bedeutende Welt-Garten-Expo in den Niederlanden ausgerichtet. Bis zum 7. Oktober werden dieses Jahr mindestens zwei Millionen Besucher auf der Floriade in der Region Venlo erwartet. Fnf Themenbereiche bieten auf 40 Hektar Ausstellungsgelnde neben Blumen, Bumen, Struchern und andere Pflanzen auch ein tgliches Kulturprogramm. Auf einigen Bhnen und in abgetrennten Bereichen werden Akrobatik, Weltmusik und besondere Ausstellungen zum Thema Nachhaltigkeit geboten. Die Schirmherrschaft der Welt-Garten-Expo hat Ihre Majestt Knigin Beatrix bernommen. Das zentrale Motto lautet:

Be part of the theatre in nature, get closer to the quality of life

Grne Erdfiguren Liegend um das Wasser
Von Bonn aus ist es eine etwa einstndige Autofahrt zum Floriade-Ausstellungsgelnde. Auf dem sorgsam durchorganisierten Parkgelnde reiht man sich in die Besucherwarteschlangen ein. Wilde, bunte Blumenwiesen stimmen hier auf den Parkbesuch ein. Nachdem ein Besucherbus morgendliche Scharen zum Ticketbereich transportiert hat, gelangt man von dort aus ber eine Brcke zum eigentlichen Eingang. Hier riecht es nach wild duftenden Blumen und Pflanzenschutzmitteln. An einigen Pltzen mit Sitzgelegenheiten erklingt aufdringliche, sich wiederholende Musik. Hier findet man auch originelle Hngematten, auf die sich Besucher legen, die sich nicht scheuen so fr die anderen Besucher zum Teil eines Gartenkunstwerks zu werden. Die ber einen Kilometer lange Floriade-Seilbahn fhrt auf einer Hhe von gut 30 Metern in fnf Minuten von dem einen Parkbereich zum anderen. Vage fhlt man sich an die imposante Rheinseilbahn erinnert, die anlsslich der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz errichtet wurde und die einen Hhenunterschied von 108 Metern berwindet.

Kunstvoll bewachsene Radler, Banketts und Erdgesichter

Metallene Skulptur The healing dragon
Im Ausstellungsbereich 7922 befinden sich im Wohnzimmer der Zukunft ein edel gedecktes Bankett und feine Sofas, die kunstvoll mit Moos, Gras und anderen Pflanzen bewachsen und mit Steinen garniert sind. Auch die Hauswnde des Gebudes sind mit bunter Fassadenbegrnung eindrucksvoll bedeckt. In dem Auengelnde des Bienenpavillons knnen im Bereich Education & Innovation Besucher selber Pollen und Nektar sammeln. Der Beitrag Liegend um das Wasser des Limburger Bildhauers Sjer Jacobs zeigt im Bereich Relax & Heal drei sehr groe, runde Gesichter, die aus Erde, Blumen und Struchern geformt wurden. Zu den Gesichtern gehrende Arme und Hnde ragen imposant aus der Grasflche auf. Im Bereich Environment gibt es efeubewachsene Radler zu bestaunen. Das Aqua Pavillon erklrt in einer Story of water in welchen Lebensbereichen Wasser eine groe Rolle spielt. Die metallene Skulptur The Healing Dragon soll daran erinnern, dass in China 2012 das Jahr des Drachen ist. Hinter einigen Blumenbeeten ragt ein zum Oberkrper des Drachen gehrender Schwanz auf. Wenn man 50 Cent in einen Automaten einwirft, speit der Drache Feuer.

Verkaufsschaus aus aller Herren Lnder und geschmacklose Blumentpfe

Das Aqua Pavillon erzhlt The Story of water
Auch sonst knnen Besucher auf der Floriade schnell ihr Erspartes loswerden. An den Imbissen kostet ein Hamburger 7,50 und fr etwa 0,1 Liter belgischer Bier zahlt man 4 . Zahlreichen Pavillons im Bereich World Show Stage erinnern eher an Verkaufsschaus und profanen Tourismus, als dass die besondere Gartenkunst der betreffenden Lnder gewrdigt wrde. Der Lnderbereich Ecuador wirbt so im Gelnde Andes Amazonas-Garden etwa fr Blumentpfe in unterschiedlichen Gren, die gebeugte Figuren darstellen. Die profanen Blumenptte knnen im Bauchbereich und auf ihren Rcken schwere Geranien tragen. Diese Tontpfe verweisen fr den einen oder anderen Besucher piettlos auf die Versklavung und Erniedrigung der Indios in Sdamerika.
Neben einigen interessanten Ideen berwiegt so, wie auch auf der Bundesgartenschau in Koblenz die Blumenpracht und weniger die Gartenkunst. Zum Bereich Landschaftsbau htte man sich auch auf der Floriade mehr Beitrge erhofft. Stattdessen wird man mit touristischen Angeboten bersttigt, wenn es beispielsweise fr Besucher viele Fotoangebote mit Gartenschau-Hintergrund gibt, die man durch die Floriade zugemailt bekommen kann.

Bis zum 7. Oktober ist die Floriade noch tglich von 10 bis 19 Uhr geffnet. Eine Tageskarte kostet fr Erwachsene 25 . Mehr Infos findet ihr hier.

Artikel drucken