Das Online-Magazin campus-web wurde 1997 an der Universitt Bonn als Projekt der studentischen Gruppe Mediennachwuchs gegrndet. Die Studierenden hatten es sich zum Ziel gesetzt die journalistische Nachwuchsarbeit gezielt zu frdern und medieninteressierten Studierenden erste Einblicke in den Redaktionsalltag von groen Tageszeitungen, lokalen PR-Agenturen sowie Radio- und Fernsehstudios zu ermglichen. www.mediennachwuchs.de arbeitet dabei von Grndung an mit der Deutschen Journalisten-Union (dju ) und dem Hochschulzentrum Agentur fr Arbeit Bonn zusammen.

Im Frhjahr 2001 starteten drei Mediennachwuchs-Mitglieder campus-web, ebenfalls mit der Untersttzung durch dju und der Bundesagentur fr Arbeit. In krzester Zeit wurden in den groen Universittsstdten Bonn, Kln und Aachen eigene Redaktionen mit insgesamt rund 30 Redakteuren und Freien Mitarbeitern etabliert, die das regional angelegte Onlinemagazin auch ber die Stadtgrenzen hinaus populr machten -- bis zu 400.000 Clicks pro Monat verzeichnet das Online-Magazin seitdem. Die Redakteure rekrutieren sich aus den Studierenden der verschiedenen Hochschulen und sind somit ber die Interessen der Hauptzielgruppe bestens informiert. Durch eine unabhngige, kritische Berichterstattung vor Ort hat sich das Magazin in der Region Kln-Bonn-Aachen einen Namen gemacht.

Doch campus-web ist nicht nur online aktiv. Im Rahmen von Unternehmensfhrungen ergeben sich nicht nur interessante Gesprche mit erfahrenen Reportern und Redakteuren, sondern auch hilfreiche Einblicke in alle Bereiche der Medienwelt. Wertvolle Tipps zum Berufseinstieg geben Medienprofis bei den regelmigen "Kamin-Gesprchen", zu denen namhafte Journalisten aus der Region geladen werden. Dort berichten sie von ihrem Berufsalltag oder dem Weg in die Medienbranche. Auch Veranstaltungen zu journalistischen Stilformen oder Presserecht stehen auf dem Programm. Die fr die ffentlichkeit frei zugnglichen Gesprchsrunden von campus-web und Mediennachwuchs lassen zudem Raum fr individuelle Fragen rund ums Thema Medien und den Einstieg in den Journalismus.

campus-web legt als studentische Gruppe einen groen Wert auf Fortbildungsmanahmen fr die sptere Laufbahn im Mediensektor. Bei abwechslungsreichen Presseworkshops, die in Zusammenarbeit mit dem Team akademische Berufe der Agentur fr Arbeit Bonn jedes Semester angeboten werden, knnen angehende Journalisten unter fachkundiger Anleitung erste Praxiserfahrungen sammeln. Neben den inzwischen traditionellen Terminen auf dem Reisemarkt Kln International (RKI), der Hochschulmesse Bonn und der Internationalen Tourismusbrse (ITB) in Berlin wurden auch schon Workshops auf der Frankfurter Buchmesse und auf dem Medienforum NRW/Generation M in Kln angeboten. Zustzlich organisieren campus-web und Mediennachwuchs immer wieder eigens initiierte Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen in Kooperation mit kompetenten Partnern. Bei Kamin-Gesprchen und Workshops konnten wir in der letzten Zeit neben der dju auch auf den Deutschen Presserat, und den General-Anzeiger zhlen.

Artikel drucken