Wer gerne reist und dazu mit filmischem Talent gesegnet ist, sollte sich den Kurzfilmwettbewerb Travelshooter
genauer anschauen. Veranstaltet wird dieser von Nordmedia, dem Videoportal MyVideo.de, TUI Deutschland, der TG Nord GmbH und der GRAVIS GmbH.

Noch bis zum 31. August hat hier jeder die Mglichkeit einen maximal 3 Minuten langen Kurzfilm unter dem Motto Hast du es dir verdient? auf der Travelshooter Seite bei MyVideo hochzuladen. In der ersten Runde des Wettbewerbes werden die 20 bestbewerteten Filme einer Experten-Jury vorgestellt. Diese whlt hiervon wiederum 5 Werke aus, deren Macher in die 2. Phase gelangen: Travelshooter unterwegs. Ausgestattet mit einem Produktionsbudget von 2000 geht es dann nach gypten, Griechenland, Spanien, Trkei oder in die Dominikanische Republik, um dort einen Kurzfilm zu drehen. Unterbringung, Flge und Verpflegung inklusive. Der finale Gewinner stellt sein Werk dann 2010 auf der Berlinale vor.

Wirklich verlockend oder besonders populr scheinen der Wettbewerb und die Gewinnaussichten erstaunlicherweise jedoch nicht zu sein. Gerade einmal 13 Videos wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt auf dem MyVideo Portal Travelshooter" hochgeladen. Auch die Qualitt der Videos ist, von einigen guten Ausnahmen abgesehen (Monika ist verflucht), ausbaufhig. Bis auf einen liebevoll gemachten Animationsfilm in Stop-Motion- Technik (Auf dem Weg nach oben) und dem eben genannten Werk ber Monika, wird kaum mit filmerischen Mitteln gespielt. Zum Groteil wurden einfach nur verwackelte Urlaubsaufnahmen zusammen geschnitten und mit Musik unterlegt. Kreativitt sieht anders aus. Natrlich ist das ein Wettbewerb fr Nachwuchsfilmer und Laien, aber ein wenig mehr Freude am filmischen Experiment wrde den Wettbewerb zweifellos spannender machen. Zudem wre etwas mehr Auswahl schn. Der Logik des Wettbewerbes nach mssten ja bisher alle Videos der Experten-Jury vorgestellt werden, egal wie diese von den Usern bewertet werden. Denn mehr als 20 sind es ja noch lange nicht.

Man kann also nur an alle appellieren, die etwas filmisches Talent besitzen und eigene Ideen mitbringen: Schnappt euch eine Kamera, dreht einen gewitzten Film und ladet ihn bei Travelshooter hoch. Die Aussichten zu gewinnen sind, zumindest bisher, ganz gut. Und noch eine Bitte an die Veranstalter: Entfernt doch mal diesen nervigen, ewig neu startenden Trailer von der Startseite bei MyVideo. Das ist ja nicht zum aushalten.


Artikel drucken