In der Hochkonjunktur von Online-Foren informiert das interaktive Portal Qype darber, wo man guten Kaffee findet und wo man abends entspannt ein Bier trinken kann. Anders als in einem herkmmlichen Reisefhrer kommen die Bewertungen bei Qype aus erster Hand - nmlich von den Bewohnern der Stadt selbst. Fr alle dank kostenloser Registrierung zugnglich, hat sich das Portal zu einem bunten Sammelsurium von Geheimtipps entwickelt. Natrlich auch fr Bonn.

Die Oberflche scheint im ersten Moment zwar ein wenig unbersichtlich, da auf der Startseite geballte Informationen zusammentreffen und der Kontrast zwischen den einzelnen Kategorien gering ist. Doch daran gewhnt man sich dank der logischen Menfhrung schnell. Stck fr Stck entdeckt man die Mglichkeiten des Portals und erfhrt beispielsweise, an welcher Uni die Toiletten ganz besonders ungeputzt und bel riechend sind.

Auch der ungebte Surfer bleibt auf dem Brett

ber die Suche kann man auf direktem Weg Orte und Einrichtungen suchen. Wei man noch nicht so recht, wohin die Reise fhren soll, gengt auch die Wahl einer Kategorie. Das Spektrum reicht von Essen & Trinken ber Sport bis hin zum Nachtleben. Zu jeder Kategorie gibt es zahlreiche Unterverzeichnisse, die einen sicher durch die Seite steuern. Die Bewertungen werden in Form von Kommentaren vorgenommen. Ergnzt werden knnen die Textebeitrge mit eigenen Fotos. Ein Stadtplan zeigt die genaue Lage an und in Mein Verlauf werden alle besuchten Seiten abgelegt, so dass keine Suche verloren geht. Eine bequeme Abkrzung im Stadtdschungel.

Die Fakten: Was bietet Qype dem registrierten User?

Als Mitglied kann man:
das Beste der Stadt entdecken und eigene Bewertungen schreiben
ein Netzwerk mit Freunden bilden und ihre Bewertungen lesen
deine eigenen Gruppen und Guides mit den besten Pltzen anlegen

Ist man so weit mit den Mglichkeiten von Qype vertraut, fngt der eigentliche Spa an: das Stbern. Wie finden andere meine Lieblingskneipe? Machen andere Bckereien genauso gute Laugenbrezeln wie der Bcker meines Vertrauens? Und berhaupt: welches Publikum soll das Bellini in Bonn eigentlich erreichen, fragt ein User. Die brig gebliebenen Geister der Nacht? Kommt mit auf einen kleinen Streifzug durch Bonn.

Artikel drucken