Gerade fr Jungautoren ist es nicht einfach, Ihre Manuskripte an den Verlag zu bringen. Wer vor der Entscheidung steht, sein Buch im Selbstverlag zu verffentlichen oder eine erhebliche Summe an den Verlag zu zahlen, um sein Buch gedruckt zu bekommen, kann sich ber eine gute Alternative freuen. Seit dem 15. Januar 2009 ist die Publikationsplattform EPIDU in einer geschlossenen Betaphase online.

Ziel ist es, Autoren die Bekanntmachung und die Publikation ihrer Werke zu erleichtern, indem man ihnen eine Leserschaft bietet, die die Werke liest und bewertet. Auerdem wird ein eBook-Download angeboten. So stellt die Plattform eine direkte Verbindung zwischen den Autoren und den Lesern her, die die Werke Probe lesen, kritisieren und bewerten knnen. Die Mitgliedschaft und Publikation ist kostenlos. Der Anreiz fr Autoren liegt darin, dass der Gewinn im Fall einer Buchverffentlichung als eBook bei 50% liegt und sie profitieren von der direkten Reaktion ihrer Leserschaft. Die Leser hingegen haben die Mglichkeit, neue Talente zu entdecken und sie knnen sich an der Bekanntmachung neuer potenzieller Bestsellerautoren beteiligen.

Ihr Knnen drfen die bei EPIDU registrierten Jungautoren aktuell zustzlich bei einem Schreibwettbewerb zum Thema Zeit und Liebe unter Beweis stellen. Dabei soll bis zum 9. Mai 2009 eine Kurzgeschichte von hchstens 5 Seiten verfasst werden (Fr die Teilnahme am Wettbewerb kann eine E-Mail an info@epidu.de geschickt oder die folgende PIN genutzt werden: 90509). Als Belohnung winkt neben Lob und Ehre zustzlich die Chance, einen von drei Preisen zu gewinnen. Wer also seine Leidenschaft fr das Schreiben oder vielleicht das Rezensieren von Literatur schon lnger schlummern lsst, ist bei EPIDU genau richtig.

Gegrndet wurde EPIDU von den Brdern Cao Hung Nguyen (31) und Cao Thanh Nguyen (27). C.H. Nguyen hat BWL studiert, sein Bruder und die beiden anderen Mitbegrnder, Andreas Hudzieczek (31) und Lars Puda (27), sind Studenten der Informatik sowie der Betriebswirtschaftslehre. Wie sie der Literatur auf die Schliche gekommen sind, hat uns sehr interessiert. Campus-web hat sich mit Herrn Cao Hung Nguyen darber unterhalten, welche interessante Geschichte sich hinter dem Projekt befindet, wie zwei Brder in ihrer Kche die Idee fr EPIDU bekommen haben und darber, dass in jedem der Drang zum Schreiben schlummert.

Hier gehts zum Interview.

Artikel drucken