Mehr als 7 Millionen Menschen schauen sich regelmiig bei der Partnersuche im Internet um. Doch wie muss eine Internetbekanntschaft sein, um sie auch offline treffen zu wollen? Das Speeddating-Portal www.KissNoFrog.com ist dieser Frage nachgegangen und hat das Online-Marktforschungsinstitut Panelbiz fr diese Erhebung beauftragt. In der unabhngig erstellten Studie mit 1.200 Singles in der Altersgruppe 20-35 Jahren konnte berraschendes herausgefunden werden:

Wer gedacht hat, dass Ehrlichkeit ein entscheidender Faktor fr ein persnliches Treffen ist, liegt falsch. Gerade mal 3,5% der Befragten ist es wichtig, dass ihr Gegenber ihnen reinen Wein eingeschenkt hat, Eloquenz und Intelligenz sind wenig hilfreich dabei, ein Offline-Date zu ergattern. Auch verblffend: Fr die Teilnehmer spielen Ausdrucksfhigkeit mit 8% und Klugheit mit 13% kaum eine Rolle, um ihren Chatpartner auerhalb des Internets kennenlernen zu wollen.

Wer auf ein Offline-Rendezvous hofft, sollte daher Zeit und Geld lieber in einen Frisrbesuch statt in ein Rhetorikseminar investieren. Witz und Humor sind fr rund 82% der Umfrageteilnehmer ausschlaggebende Faktoren, um sich zu verabreden. Für knapp 74% zhlt ein authentischer Eindruck der Person, bei rund 69% der Befragten wird aufgrund eines attraktiven, gepflegten eren das Interesse geweckt, den Online-Flirt in der realen Welt wiederzusehen.

Internetflirter sind also hufiger attraktiven Charmebolzen erlegen als ehrlichen Intelligenzbestien. Aber kommt es denn wirklich nur auf die uere Schnheit an, sind nicht auch die inneren Werte fr die richtige Partnerwahl entscheidend? Denn es wre doch schade, wenn sich der hbsche Spavogel als geistloser Hochstapler entpuppt und man mit der Suche wieder von vorne beginnen muss.

Artikel drucken