Ob Arbeitszeitkonten, die Einfhrung des Gesundheitsfonds, die nderungen in der Entgeltabrechnung, die Reform der Unfallversicherung oder die neuen SV- und Lohnsteuerwerte: Zum Jahreswechsel gibt es zahlreiche Themen, die die Personalarbeit im Jahr 2009 mageblich beeinflussen werden.

Die Personalexperten der Haufe Mediengruppe haben die wesentlichen Themen auf einer extra eingerichteten Internetseite zusammengestellt. Dort knnen sich Personalfachleute und Unternehmer ber die nderungen informieren und Tipps fr ihre Umsetzung einholen.

So gilt beispielsweise ab dem 1. Januar 2009 ein einheitlicher Beitragssatz fr die Krankenversicherung von 15,5 Prozent. Der Beitragseinzug erfolgt ber den so genannten Gesundheitsfonds. Die Auswirkungen des Gesundheitsfonds sind fr die Versicherten der einzelnen Kassen sehr unterschiedlich. Haufe zeigt, welche Betriebe und Arbeitnehmer zu den Gewinnern, wer zu den Verlierern gehrt und informiert, wie nun mit den Krankenkassen zusammengearbeitet werden kann und sollte.

Ebenfalls treten ab dem 1. Januar 2009 einige nderungen bei der Entgeltabrechnung in Kraft. So ist die Steuerbefreiung fr die betriebliche Gesundheitsfrderung und bei betrieblicher Zusatzversorgung zu beachten, ebenso die Anhebung der Beitragsgrenzen fr das Lohnsteuer-Anmeldeverfahren oder die Erhhung des Kinderfreibetrags. Hier werden die Personaler unter anderem mit einer FAQ-Liste und praxisbezogenen Fachbeitrgen untersttzt.

Bei allen Themen werden die aktuellen Entwicklungen bercksichtigt. Die Fachredaktion von Haufe sichtet und analysiert die Reaktionen von Verbnden und Meinungsfhrern aus der Wirtschaft und untersttzt sie mit zahlreichen Praxistipps, Arbeitshilfen und vielem mehr.

Hier kommt ihr zu den Infos.

Artikel drucken