Balkone sind schon tolle Dinger! Sie sind Liegewiese und Grillplatz in einem, sie verschaffen dem Leben in den eigenen vier Wnden ein Stckchen Freiheit. Auerdem sind sie universell einsetzbar und gelten besonders auf Parties als exklusiv. Die zwei Quadratmeter als Bhne fr aufstrebende Musiker zu nutzen, ist jedoch auch fr Balkone eher ungewhnlich.

Doch genau das ist der Aufhnger fr den Internet-Musiksender BalconyTV. Meist unbekannte Musiker begeben sich in luftige Hhen und spielen auf einer Veranda ber der Stadt ein Minikonzert. Dieser Akustikgig vor auergewhnlichem Hintergrund wird dann auf der Seite balconytv.com oder bei Youtube ins Netz gestellt.

Die Idee auf diese ungewhnliche Art Musik zu prsentieren, kommt vom Iren Stephen O'Regan. Er wohnte damals zusammen mit zwei Freunden in einer WG in der Dame Street, Dublin. Bei einer Tasse Tee berlegten sie, wie man die schne Aussicht, die man vom Balkon hatte, besser nutzen knnte. Als dann der eher lustig gemeinte Vorschlag eines TV-Studios auf dem Balkon aufkam, war die Idee fr BalconyTV geboren.

Neuentdeckungen in luftigen Hhen

Unsere Strke ist das Ungeschliffene, das Unperfekte erzhlt Johanna Leuschen von BalconyTV Hamburg. Zusammen mit ihrem Kollegen Lars Kaufmann holte sie das Format damals nach Deutschland. Wir lassen auch mal einen Krankenwagen drin, der durch das Bild rauscht oder halten einen Regenschirm drber, wenn es regnet. Das macht die Show authentisch.

Aber nicht nur Authentizitt ist ein wichtiger Faktor. Auch das Interesse an neuen unbekannten Musikern spielt eine Rolle.Die Zuschauer knnen viele, bisher noch unbekannte Musiker bei uns entdecken. Aber vielleicht ist es auch der Reiz, die Musiker durch die oben beschriebene Unperfektheit mal etwas persnlicher zu erleben als in gut ausgeleuchteten Fernsehstudios oder Musikvideos.

Ein weltweiter Erfolg

Die Musikshow erfreut sich bei Zuschauern groer Beliebtheit. Mehr als 20 Millionen Klicks und ber 12.000 Likes bei Facebook zeugen von einer groen Fangemeinschaft. Auf der Gegenseite kann BalconyTV mit einem 5.000 Video groen Archiv auffahren. So haben schon bekannte Gren wie Mumford and Sons, The Script und Jessie J auf dem Balkon gespielt, bevor sie bekannt waren.

Auch die Kritiker wurden berzeugt: 2007 wurde BalconyTV mit dem irischen Digital Media Award fr die beste Musikwebsite ausgezeichnet. Jedoch blieb es nicht bei regionalen Auszeichnungen. 2008 folgte eine Nominierung bei den weltweit angesehenen Webby Awards, sowie 2009 eine Nominierung beim Goldenen Prometheus.

Es dauerte einige Zeit, dann jedoch wurde das Format auch auf andere Lnder ausgebreitet. Es folgte der Balkon in Hamburg, sowie weitere in London, Paris und Melbourn. Heute gibt es mehr als 20 von ihnen in der ganzen Welt, Tendenz steigend.

Und was sind die weiteren Zukunftsplne von BalconyTV? 'BalconyTV on Tour' wre ein Plan fr die Zukunft sagt Johanna. Aber auch die Suche nach einem festen Sponsor steht als weiteres Ziel auf der Agenda. Denn noch wird BalconyTV auf freiwilliger Basis produziert.

Das klingt nach viel Arbeit und ist es auch. Aber dennoch hat Johanna ihre Lust nicht verloren: Es macht auch trotz der vier Jahre und knapp 1.500 Shows immer noch Spa. Es ist einfach toll, so viele tolle Musiker zu entdecken und kennenzulernen und dafr so viel positives Feedback zu bekommen.

Nicht nur Johanna fhlt sich wohl bei BalconyTV: immer mehr Knstler suchen ber die Musikshow einen Draht zum Publikum. Die Veranda, so scheint es, bietet nicht nur ein Stckchen Freiheit, sondern auch die Mglichkeit, Menschen mithilfe der Musik aneinander nher zu bringen. Balkone sind schon tolle Dinger!

Artikel drucken