Mario Kart 8: Mit Mario Kart 8 wartet ein neuer Teil der kultigen Rennspiel-Reihe auf die Besucher der gamescom 2013. Die Vorfreude auf das Spiel ist berechtigt, erscheint das Spiel doch damit zum ersten Mal in toller HD-Grafik, Wii U sei dank. Wie schon aus dem vorherigen Teil bekannt, gibt es zwei Mglichkeiten das Game zu zocken: entweder mit der Wii Wheel oder direkt mit dem Gamepad. Nach der Auswahl des Charakter geht es auch schon los . Auch beim Mario Kart Ableger fr die WiiU gibt es altbekannte Items wie den Geschwindigkeits-Pilz oder den roten Panzer. Ebenso wieder mit dabei: der Gleiter, der bei Sprngen sehr hilfreich sein kann.

Eine tolle Neuerung hingegen ist die Antigravitation. Wie der Name es vermuten lsst, hebt sie die Gesetze der Schwerkraft auf und ermglicht einem das Fahren an Decken und Wnden. Hinzu kommt, dass bei Mario Kart 8 wieder gehupt werden kann. Das verschafft keinen spielerischen Vorteil, hilft aber dabei seine Mitspieler damit richtig gut nerven. Doch trotz der ein oder anderen Neuerungen wurde das Spielprinzip nicht gro verndert. Mario Kart hat schon immer Spa gemacht und so wird es auch in Zukunft sein.

Rayman Legends: Rayman Legends ein Spiel fr jedermann. Denn hier wird der Spielspa fr alle Altersklassen garantiert und sogar fr nahezu alle Konsolen. Von PS Vita ber Xbox bis zur WiiU findet Rayman den Weg auf die Konsolen und Handhelds.

Auf der gamescom 2013 konnten die Besucher drei Level auf der PS Vita testen. Der erste Abschnitt war eine Art Tutorial, indem sich der Spieler mit der Steuerung der PS Vita vertraut machen konnte. Dabei durchquerte Rayman verspielt aussehende Welten in gewohnter Jump'n'Run-Manier und bekam durch eine berdimensionale Hand diverse Hilfestellungen. Durch die Sensoren der Vita lassen sich Drehungen an riesigen Rndern fr die Spielfigur leichter meistern. Die beiden anderen Spielabschnitte bauten auf den erlernten Bewegungsablufen auf und Gegner wurden spielerisch mit der "Wurf-Hand" von Rayman ausgeschaltet.

Whrend wir auf der PS Vita lediglich den Singleplayer-Modus anspielen konnten, bieten die anderen Konsolen zudem die Mglichkeit eines Multiplayer-Modus mit bis zu fnf Personen. Auf der gamescom war leider nur der Test bis mit zu drei Spielern mglich. So knnen sich die Spieler zum einen helfen, aber auch richtige Wettrennen veranstalten. Fr ausgeknockte Gegner und gesammelte Gegenstnde gibt es Punkte, die spter im Ranking abgerechnet werden knnen.

So ist auch der neue Ableger der Rayman-Reihe einen Kauf wert und sorgt fr Riesenspa bei Gro und Klein.

Lighting Returns: Auf der gamescom 2013 kndigte Entwickler Square Enix viele Neuerungen und Verbesserungen im Final Fantasy Universum an. So konnte man nicht nur HD-Versionen von Final Fantasy X und Final Fantasy X-II anspielen, sondern auch erste Eindrcke aus dem neuen Spiels Lightning Returns sammeln. Anders als bei den Vorgngern, bei dem je nach Handlung zwischen den spielbaren Figuren gewechselt werden kann, ist in diesem Teil die titelgebende Lightning die einzig spielbare Person. Die Handlung fngt 500 Jahre nach Final Fantasy XIII-2 an als Lightning aus ihrem Kristallschlaf erwacht. Durch das Chaos wird die Welt bedroht und Lightning bleiben nur noch wenige Tage, um den Untergang aufzuhalten.

Die Demo, die vor allem das neue Kampfsystem prsentierte, wartete mit einigen Tutorials auf. Ein Teil der Einfhrungen bezieht sich auf die aus dem Vorgnger bekannten Paradigmen, die nun Schemata heien. So gibt es Schemata die Lightning zu den Waffen greifen lsst oder zu einem Zauber. Die Wahl des Schemata kann bei den verschiedenen Gegnern, die einem im Spiel begegnen durchaus eine Rolle spielen. Manche Feinde haben beispielsweise eine Schwche gegen Feuer-Magie. Neu ist, dass sich bei jedem Wechsel der Schemata auch das Kostm von Lightning ndert. Hinzu kommt, dass die Angriffe egal welcher Art via ATB-Balken ausfhrbar sind. In der Praxis heit das: Ist der Balken leer, muss das Schemata gewechselt werden. Wer also lediglich wild auf den Tasten herumdrckt, kommt nicht ans Ziel, da sich so der Balken schnell entldt. Am Ende eines erfolgreichen Kampfes erfolgt die Bewertung wie auch schon im Vorgnger ber das Sternesystem.

Nach dem ersten Kampf-Tutorial wird der Spieler zudem mit der Blocken-Funktion vertraut gemacht. Diese ist ganz simpel via Knopfdruck auslsbar. Nach den Tutorials steigen wir so richtig in die Demo ein, die einen linearen Verlauf hat und die keine alternativen Wege zulsst. Im Spiel wird es vermutlich hin und wieder anders sein. Wenn man bei den Kmpfen schnell unterwegs war, kommt man noch in den Genuss eines Bosskampfes. Mit den erlernten Kampftechniken sollte es ein leichtes sein, diesen zu besiegen.

Alles in allem bietet Lightning Returns fr Fans wieder einmal eine schne Erweiterung der Final Fantasy-Reihe, wenn auch noch hier und da etwas verbessert werden muss und sei es lediglich die Lippensynchronitt in den einzelnen Sequenzen.

Artikel drucken