Die Fragen sind immer die gleichen: Wo gibt es gute Spiele?, Wo warte ich lange?, Wo sollte ich mich zuerst anstellen? und Wer gibt die meisten Giveaways? Wir haben die Antworten auf diese und weitere Fragen in unserem Messe FAQ Wieso, weshalb, warum?.

Q: Wo gibt es die besten Spiele zu sehen?

A: berall! Die Messe ist voll mit tollen Spielen. Groe Namen reihen sich an kleine Indie-Hits. In den verschiedenen Hallen findet man die unterschiedlichsten Aussteller. So befinden sich in Halle 6 und 7 vor allem Stnde fr Core-Gamer. Darunter groe Namen wie Activison Blizzard, THQ, Take-Two, Bethesda, EA (alle Halle 6) sowie Namco Bandai, Ubisoft, Valve, Konami, Deep Silver und Sony (alle Halle 7).

In Halle 8 befinden sich hauptschlich Casual-Games und die Branchengren Nintendo, Microsoft und Sega. Auerdem findet ihr dort auch viele Stnde zu Spezialthemen, z.B. Case modding, Hardware, Arbeiten in der Spielebranche und politische Bildung mit Computerspielen.

Halle 9 ist fr Fans von MMOs interessant. Fhrende Publisher wie NCsoft, Gameforge, Frogster und Trion World haben hier ihre Stnde aufgebaut.

Q: Wie lange sind die Wartezeiten?

A: Kommt drauf an. Natrlich sind die groen Namen mit lngerer Wartezeit verbunden, whrend man bei No-Name-Titeln schneller spielen darf. Teilweise gibt es auch Games ohne Wartezeit, die jederzeit angetestet werden knnen wenn sie denn frei sind.

Allgemein gilt, dass die Hinweisschilder an den jeweiligen Stnden eine realistische Wartezeit vorgeben. Wenn man ein Ab hier 2 Stunden Wartezeit - Schild entdeckt, ist dies durchaus ernst zu nehmen.

Q: Welche Stnde haben die lngsten Warteschlagen?

A: Auch hier entspricht folgende Regel der Wahrheit: groe Namen gleich lange Wartezeit. Wer Zelda: Skyward Sword oder Battlefield 3 besuchen will, sollte je nach Tag, Uhrzeit und Raumtemperatur mit bis zu drei Stunden Wartezeit rechnen - wenn nicht noch mehr.

Es ist sinnvoll sich Prioritten zu setzten. Welche Spiele mchte ich sehen? Welche kann ich vernachlssigen? Was muss ich erst morgen sehen? Auch Datum und Tageszeit sollten mit eingeplant werden. So wird Samstags um 15 Uhr mehr los sein, als Sonntags um 10 Uhr.

Dennoch: Kein Plan ist perfekt. Auch mit den kompliziertesten Strategien und schlausten Tricks kann nicht immer alles glatt laufen. Also lieber weniger als zu viel verlangen. So erspart man sich Enttuschungen.

Q: Quatsch nicht, wo bleiben die knallharten Fakten?

A: Na gut. Hier ist eine kleine Liste an Spielen, bei denen man sich auf lngere Wartezeiten einstellen kann.

Diablo 3
Battlefield 3
Modern Warfare 3
The Elder Scrolls V: Skyrime
Rage
Zelda: Skyward Sword
Batman: Arkham City
Prototype 2

Q: Wo gibt es die meisten Giveaways?

A: Schwer zusagen. Die Messe ist voll mit Stnden, die kleinere Goodies und kostenloses Zeugs bereitstellen, das in Taschen und Tten verschwindet. So ist es fast unmglich, eine genaue Antwort auf die Frage zu geben. Dennoch kann man anhand der Besucher das Spendenvolumen der Publisher analysieren. Die folgenden uerungen werden deshalb auf der Basis von Erfahrungen aus zwei Messetagen geuert.

Szie matters. Das gilt auch fr Taschen. Demnach htte die Skyrim-Taschen von Bethesda ganz klar die Nase vorn. Sie sind mit Abstand die grten auf der ganzen Messe. Knapp dahinter liegen die vom Spiel End of Nations. Weit abgeschlagen hinken NCsoft und XMG hinterher. Aber auch andere Publisher geben Taschen an Besucher raus, jedoch ist deren Zahl eher gering.

T-Shirts sind auch in diesem Jahr ein heikles Thema. Alleine von NCsoft und Need for Speed wurden sporadisch Shirts auf der Messe gesichtet. Um an die begehrten Kleidungsstcke zu kommen, gibt es wie auf jeder Messe nur zwei Mglichkeiten: Entweder man macht sich zum Affen oder lst erfolgreich gestellte Aufgaben - Quiz, Ingame-Events etc. Andere Wege an Shirts zu kommen sind nicht ausgeschlossen, aber selten.

Alle weiteren Goodies, die nicht in die Kategorie Tasche oder Shirt fallen, gibt es im berma an fast allen Stnden. Egal ob Umhngebndchen oder eine Plastikwaffe, die Chance eins zu bekommen, ist hoch.

Artikel drucken