Wer Justus, Peter und Bob von den drei Fragezeichen mag, wird wahrscheinlich auch Gefallen an der Hrspielreihe Point Whitmark finden. Auch hier sind drei Jungs unterwegs und klren mysterise und spannende Flle. Wir haben fr euch bereits Teil I der Seelenknder besprochen und freuen und uns euch ber den zweiten Teil zu berichten: Tom und Jay kommen in einem geschlossenen, fensterlosen Raum zu sich. Sie knnen sich aus ihrem Gefngnis befreien, doch kaum sind sie frei, stellen sie fest, dass sie auf einem viel greren Gefngnis sind: Das Schiff schwimmt auf dem Meer. Kurz darauf entdeckt, werden schnell Stimmen laut, die die Jungen als Diebe benennen. Bei ihrer Flucht treffen sie auf Papa Caballero.

Von ihm erfahren sie, dass Derek die Explosion berlebte. Aber nicht nur dies sind wichtige Neuigkeiten fr Tom und Jay. Sie finden auch heraus, dass das Schiff auf dem Weg nach Spanien ist. Der Kapitn plant der spanischen Knigin das Okular zu bringen. Mit demselben Schiff, derselben Route und denselben technischen Mglichkeiten wie im Jahre 1700. Letzteres macht es den Jungen unmglich, Hilfe zu holen und das Schiff zu verlassen.

Von dem Kapitn erfahren sie die Bedeutung der Truhe und des Okulars: Fllt Licht durch die Lcher, bildet sich das Bild eines Sternenhimmels an der Wand. Auf diese Weise markierte del Sandros seine Koordinaten. Pltzlich taucht ein undurchdringlicher, dichter Nebel auf. Kann die Besatzung diesen Nebel durchsteuern? Und kommen Jay und Tom wieder zurck auf das Festland?

Dass Hrspiel erfllt problemlos den von der Reihe vertretenen Qualittsstandard. Die Sprecher der drei Jungen berzeugen ebenso wie alle Gastrollen durch groe Professionalitt. Diese uert sich in einer authentisch-sprachlichen Darstellung der drei Detektive.

Musikalische Elemente wird der Hrer bei Point Whitmark nicht viele finden; dafr werden sie sehr berlegt eingesetzt und runden das Hrerlebnis perfekt ab. Neben der Umsetzung kann auch die Story berzeugen. Im Vergleich zum ersten Teil verluft sie wesentlich geradliniger. Dennoch hlt sie fr den Hrer ein groes Ma an berraschungen bereit. Auch die Action kommt im zweiten Teil des Seelenknders nicht zu kurz. Damit ist der zweite Teil der Doppelfolge sehr gelungen und bietet fr jede Altersklasse beste Unterhaltung.

Artikel drucken