Simon, Yvonne und Corinna
(von rechts nach links)
   
 

Jennifer als "Samus Aran"
   
Kln als Metropole des Karnevals kennt sich mit verkleideten Menschen aus. Daher blieben die Deutzer ziemlich gelassen als von Donnerstag bis Sonntag haufenweise Lara Crofts, Super-Marios und Luigis durch den Bahnhof stapften. Sie alle wollten der gamescom beiwohnen, die das zweite Mal in Kln stattfand. Dort erwartete sie eine bunte, friedliche und natrlich verspielte Atmosphre. Trotz oder gerade wegen vieler langer Schlangen, vor allem an den Stnden von Nintendo, Konami und Sony haben die Besucher ihre Begeisterung nicht verloren.

Das Messegelnde wurde zum zentralen Treffpunkt fr alle Player in der Welt der Computer und Videospiele. Die gamescom bot ihnen die gesamte Themenpalette von PC- und Videospielen bis hin zu Online- und Offlinegames. Insgesamt 254.000 Besucher erlebten an fnf Messetagen mehr als 200 Europa- und Weltpremieren. Dazu gehrten neuartige 3D- und Online-Spiele wie Guild Wars 2, das zum besten Online-Spiel der Messe gekrt wurde. Ansonsten haben neue interaktive Steuerungssysteme wie Kinect fr die X-BOX 360 fr lange Schlangen gesorgt. Doch das Warten hat sich gelohnt. Mit Kinect kann sich jeder Gamer ber ein vllig neues Spiel-Gefhl freuen, das ihn aktiver an der virtuellen Welt teilhaben lsst. Die Steuerung erfolgt ber die Krperbewegungen des Spielers - ganz ohne Controller.

Mittwoch, der erste Messetag, war noch ruhig. Denn er blieb der Presse und Fachleuten vorbehalten. Der zweite Tag wurde schon etwas lauter. Die Gamer wurden mit Bhnenshows und vielen Mitmach-Aktionen unterhalten. An diesem Freitag wurde der gamescom Award fr die besten Games der Messe verliehen. Hier machte Gran Tourismo 5 das Rennen.

Das Spielprinzip bei Gran Turismo 5: Prologue ist hnlich dem des vierten Teils. Neu sind vorgegebene Missionen, die teilweise die alten Rennserien mit einbeziehen.

BM! Der Computec Award 2010 wurde am Freitag den 20.8.2010 im Klner Gloria Theater vergeben. Nominiert waren herausragende Spiele aus den Genres:
Adrenalin:
Bad Company 2, Assassin's Creed 2 und Call of Duty, Battlefield: Bad Company 2, Assassin's Creed 2, Call of Duty: Modern Warfare 2, Need for Speed: Shift, Uncharted 2: Among Thieves Entertainment.
Atmosphre:
Heavy Rain, Dragon Age: Origins, Uncharted 2: Among Thieves, Call of Duty: Modern Warfare 2.
Intelligenz:
Napoleon: Total War, Die Siedler 7, The Legend of Zelda: Spirit Tracks, The Whispered World, Professor Layton und die Schatulle der Pandora.
Klang:
Final Fantasy XII, Risen, Bioshock 2, Call of Duty: Modern Warfare 2, Anno 1404: Venedig.
Kopf:
Ezio Auditore da Firenze, Batman, Nathan Drake, Bayonetta, Kratos, God of War 3.
Party:
FIFA 10, Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen, New Super Mario Bros., DJ Hero, Wii Sports Resort (Nintendo).
Teamgeist
Left 4 Dead 2, New Super Mario Bros., FIFA 10, Call of Duty: Modern Warfare 2 und Battlefield: Bad Company 2.
Weltenbummler:
Aion, Star Trek Online, Runes of Magic Chapter II: The Elven Prophecy, Atlantica Online und World of Warcraft: Wrath of the Lich King Patch 3.3: Der Untergang des Lichknigs.
Online- oder Browser-Games: Gilde 1400, Grepolis, Heroes in the Sky, Wewaii und Shakes & Fidget.
Der glckliche Gewinner war: Runs Of Magic Chapter II.

Die Erweiterung des Spieles mit dem Namen The Elven Prophecy integriert das Volk der Elfen als neue spielbare Rasse. Die Elfen bringen neue Gebiete und eine verzweigte Hintergrundgeschichte mit sich, die anhand einer Vielzahl neuer Aufgaben und epischen Questreihen erzhlt wird.

Am Samstag wurde es - es ist kaum zu glauben - noch lauter: Am Stand vom Spielehersteller Konami performte der deutsche Hiphopper Def Jam Rapster. Zur gleichen Zeit prsentierte Charles Martiner, der Synchronsprecher von Super Mario, sein Knnen auf der Bhne des Nintendo-Stands und vergab anschlieend Autogramme. Die Fans von Super Mario waren begeistert die "echte" Stimme des virtuellen Klempners zu sehen.

Der Nintendo-Stand schien berhaupt sehr beliebt zu sein. Zumindest bei Simon, Yvonne und Corinna. Die drei waren zum ersten Mal auf der Messe und haben sich Super Marios Stimme nicht entgehen lassen. Jennifer war schon fter auf der gamescom. Auch sie hat ihre schnsten Eindrcke bei Nintendo erhalten. Kein Wunder, denn als verkleidete Samus Aran konnte sie sich ber die Prsentation des neuen Spiels "Metroid - Other M" freuen, aus dem dieser Charakter stammt. Selim, ein Mitarbeiter am Stand von Zelda, Donkey-Kong und Co wunderte sich kaum ber den hohen Zulauf. Denn schlielich arbeite er am saubersten Stand der noch dazu die schnste Flche habe. Letzten Endes waren es aber Spiele wie Wii Party, Professor Layton und die verlorene Zukunft und Donkey Kong Country Returns, die die Besucher anlockten.

Auch der Stand von Sony konnte nicht ber zu wenig Zulauf klagen. Unter dem Motto We Like To Move It wurde Programm gemacht. Mit den neuen PlayStation Move Navigation-Controller konnten die Besucher aktiv in neuen Spielen wie Sports Champions teilnehmen. Der lange, schmale Controller liegt einfach in der Hand, man kann ihn bei Games wie dem virtuellen Tischtennis leicht vergessen.

Die gamescom hat mal wieder bewiesen, dass Gamer schon lange keine pickligen Nerds mehr sind, die bei Mutti im Keller wohnen. Unter den Besuchern waren Menschen aus allen Altersgruppen. Computerspiele lassen sich aus unserer Medien-Kultur nicht mehr wegdenken.

Artikel drucken