campus-web Bewertung: 2/5
   
Ein Blick auf das Cover der 10. Folge von Jack Slaughter Tochter des Lichts zeigt offensichtlich ein Hrspiel des Genres Horror. Auch wenn die dafr recht bunte und fast comichafte Aufmachung schnell verrt, dass es nicht allzu gruselig sein kann.
Jeder, dem die Hrspiel-Reihe nicht bekannt ist, wird jedoch enttuscht sein, wenn er hier Schlaf raubenden Gnsehautfaktor erwartet. Jack Slaughter ist Slapstick im Gewand des Horrors.

Das wird schnell deutlich, wenn der Hrer feststellt, dass die Tochter des Lichts mit Jack keinen unglcklich gewhlten Namen trgt, sondern dass es sich tatschlich um einen Mann handelt. Nicht nur sein Umfeld, sondern auch seine Gromutter wollen das zum Leidwesen des Protagonisten nicht wirklich akzeptieren. Diese ist schon lngst tot und erscheint Jackie im Traum. Dabei steht sie ihm nicht nur bei Abenteuern der bernatrlichen Art zur Seite, sondern gibt ihm zu seiner Freude wertvolle Tipps zu typischen Frauenthemen wie Make-up.

In Folge 10 Werwolf im Schafspelz muss Jack seinen Kumpel Chuck Novak retten. Chuck ist ein stahlharter und bescheidener Kerl, der immer einen flotten Spruch auf Lager hat und dabei erstaunlich stark an einen international bekannten Schauspieler und Kampfsportler erinnert.

Bei einer heldenhaften Rettungsaktion wird Chuck von einem Werwolf gebissen und nach bekannten Hollywood-Mythen selbst bei Mondaufgang zu einer solchen Bestie. Sollen ihn seine Freunde und seine attraktive Schwester Kim versuchen zu retten oder die Einwohner von Jacksonville vor dem gefhrlichen Monster schtzen? Das wrde im Notfall bedeuten ihm eine Silberkugel zu verpassen und ihm damit zu tten. Sie stehen vor einer schweren Entscheidung, die in einer brenzligen Situation spontan getroffen werden muss.
Ob ihnen dabei immer wieder auftauchende mysterise Gestalten (wie Zoran Lovari aus Folge 2) helfen oder im Wege stehen, klrt sich erst gegen Ende der Geschichte.

Wer recht platten Humor und simple Geschichten mag ist mit diesem Hrspiel gut bedient. Dabei wird er von ausnahmslos bekannten Synchronsprechern im schnellen Tempo durch die Geschichte gefhrt. Die Spannung wird durch ein Aneinanderreihen von Gags und Wortwitz klein gehalten. Diese Form der seichten Unterhaltung lassen wohl nur einem Fan des simplen Slapsticks das Herz hher schlagen.

Artikel drucken