Doch das "Mitmach-TV" erfordert Kreativitt, die vielzitierte Medienkompetenz ist gefragt. Deswegen wird im Rahmen der schon traditionellen Kinonacht in Windeck/Rhein-Sieg ein Clipfilm-Wettbewerb gestartet, der von der Schauspielerin Janine Kunze und dem Clip-Portal sevenload.com untersttzt wird.

Der Wettbewerb soll zeigen, welche unterschiedlichen, selbst produzierten Inhalte wirklich fr das Internet entstehen knnen. Jeder ist aufgerufen, einen witzigen, originellen oder dokumentarischen Kurzfilm auf www.clip-contest-windeck.de hochzuladen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt - einziges Kriterium: das Video wurde selbst erstellt. Die Bewertung erfolgt anhand eines 10-Punkte-Systems durch eine Jury, welche den Medienbereich aus unterschiedlichen Facetten widerspiegelt.

Die Jury besteht aus dem Filmproduzenten Michael Souvignier (neben "Contergan" auch "Wunder von Lengede", "Tarragona" u.a.), dem NRW-Medienminister Andreas Krautscheid und Janine Kunze als Schauspielerin. Schirmherr ist der Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Frithjoff Khn. Um die Teilnahme attraktiv zu gestalten, sind fr die Clip-Produzenten interessante Preise ausgelobt. Der erste Preis lsst alle Nchtschwrmer schwach werden: Ein Gutschein fr den Klner "Nachtflug" im Wert von 500 Euro.

Der Filmteil der Kinonacht startet am 25.04.2009 um 18h mit "1 1/2 Ritter", einem aktuellen Film von Til Schweiger. Danach werden Preise fr die besten Videoclips des Clip Contest von den Jurymitgliedern, sowie der Preis fr die meisten Klicks durch den Schirmherrn berreicht. Es folgt dann der WDR-Spielfilm "Contergan" aus der bekannten Klner Filmschmiede Zeitsprung.

Artikel drucken