Das Debt ist geschafft. Ob es auch gelungen ist, steht auf einem anderen Blatt. Die Nein-Sager sahen die Pannen, beispielsweise beim Ton. Die Ja-Sager urteilen mild: beim ersten Mal geht eben auch was daneben! Neben der einen oder anderen Korrektur z.B. bei der Anzahl der zugelassenen Wetten - entbrannte auch die Diskussion ber einen mglichen Co-Moderator.

Cindy aus Marzahn empfahl sich gleich zu Wiederbeginn der Show. Lanz wrs recht. Zumal sie hat, was ihm fehlt: etwas mehr Lockerheit und Witz, Debt hin oder her. Witze planen sich leider schlecht oder lassen sich von Karteikartenstapeln ablesen.

Wetten, dass? ist nun mal kein Polittalk, bei dem energisches, bedingungsloses Auftreten gefragt ist sondern ein Unterhaltungsformat. Doch zurck zu Cindy. Schrilles Outfit, unverblmten Sprache, Bhnenprsenz und blonde, lange Lockenmhne. Da klingelts? Stimmt, verrckte Klamotten, wallende Haarpracht. Das gabs schon mal. Damals hie die Kollegin Thomas Gottschalk.

Wre doch auch eine Idee? Aber ach. Der sucht zwar keine Co-Moderatorin mehr seine heit brigens Dieter - ist dafr aber mit dem nchsten Supertalent beschftigt. Schade! Vielleicht sollte das ZDF sich auch nher mit dem T-Shirt Spruch von Cro beschftigen? Die Gans reimt sich tatschlich auf Lanz. Dann ist die bestimmt auch als mentale Sttze an der Seite des Chefs geeignet?

Und mal ehrlich, so eine Gans mit Mikrophon, das wre doch wirklich mal neu im deutschen Fernsehen. Einschaltquoten gesichert! Zwischen dem Gequassel so manches Gastes und dem Geschnatter vom Federvieh liegt ohnehin fast kein Unterschied. Unterm Strich ist alles recht, solange Michelle Hunziker schn an Thomys Seite bleibt. Hauptsache in ausreichendem Sicherheitsabstand. Trotzdem. Wetten, dass Herr Lanz nicht alleine bleibt?

Artikel drucken