Thomas Gottschalk geht zu RTL. Der Showgigant Seite an Seite mit dem Pop-Titan. Und Michelle Hunziker ist auch mit von der Partie. Drei Blondchen, auserkoren um das Format "Das Supertalent" in ungeahnte Hhen zu heben. Das klingt ja schon fast wie im Mrchen.

Das Dieter Bohlen schon tief im Sumpf der Niveaulosigkeit versunken ist, war ja nichts Neues. Und Michelle Hunziker passt zu Seriositt so gut wie der Papst zu Verhtungsmitteln. Aber Thomas Gottschalk? Zwar lie er zuletzt bei "Wetten, dass...?" stark nach und griff mit seinem Sendeformat "Gottschalk live" dann vllig ins Klo.

Trotzdem htte ihm wohl niemand zugetraut, sich wirklich live im Fernsehen der geistigen Diarrhe von "Das Supertalent" auszusetzen. Es mag sich die leise Hoffnung melden, Gottschalk knnte diesem Format eine ernstere, professionelle Note geben. Ein Rckblick in die Vergangenheit zeigt, dass die teils unterirdisch schlechten Kandidaten von RTL hemmungslos ausgeschlachtet werden. Und zwar solange, bis auch der letzte Schadenfreude-Lacher verflogen ist. Hier kann Gottschalk nichts mehr ausrichten. Wre er mit seiner neu gewonnenen Freizeit lieber in den Ruhestand gegangen, htte den Jakobsweg beschritten oder ein Buch geschrieben. Oder beides!

Artikel drucken