50 Euro waren es beim letzten Mal, dieses Mal verdoppelte Dieter Bohlen die Belohnung: Ganze 100 Euro bekam Pietro Lombardi dafr, dass er in der ersten Mottoshow seinen Text auswendig konnte. Zustzlich belohnt wurde der Kandidat vom Publikum, das ihn eine Runde weiter whlte. Auch Marco Angelini erreichte sicher die zweite Mottoshow. Sarah Engels berzeugte die Jury mit der besten weiblichen Leistung des Abends und doch schied sie aus.

Der Auftritt von Marco war absolut leiwand. Das ist sterreichischer Dialekt und bedeutet so viel wie super. Bereits vor seinem Auftritt arbeitete RTL weiter am Image als Arzt, dem die Frauen vertrauen, wie Moderator Marco Schreyl seinen Namensvetter nennt. So begab sich der Medizinmann vom Stamme der si in der Vorstellungs-MAZ als Dr. Angelini auf Visite bei den anderen Kandidaten. Der Versuch, das Ganze durch einen Arztwitz zu toppen, endete jedoch in einem Lachflash. Passend zum Motto des Abends Megahits betonte Marco im Rckblick auf seinen Auftritt der letzten Woche, er habe sich davor Mega in die Hose geschissen.

Fehlende Personality beim Medizinmann vom Stamme der si

Als Zuschauer merkte man davon auch dieses Mal nichts. Mit der Brde des ersten Auftritts ging der Steiermarker ganz souvern um und rockte die Bhne untersttzt von Luftakrobaten mit Dance with Somebody von Mando Diao. Juror Patrick Nuo attestierte Marco eine super Performance: Besser kann man so einen Auftakt gar nicht machen. Bei dieser Meinung blieb er auch nach den Auftritten der anderen neun Kandidaten: Marco war fr ihn an diesem Abend der Beste. Eine Meinung, die Dieter Bohlen nicht ganz teilte. Zwar stellte auch er fest, dass der sterreichische Snger gut abgeschnitten habe was fr einen angehenden Chirurgen ein groes Lob sein msste. Jedoch wnsche er sich in Zukunft mehr Personality, fgte der Musikproduzent hinzu. Die Chance, produktiv mit dieser Kritik umzugehen, bekommt Marco: Er wurde von den Zuschauern sicher in die nchste Mottoshow gewhlt.

Einig war sich die Jury ber den schlechtesten Auftritt des Abends. Alle Drei gingen davon aus, dass es vor allem fr Nina Richel eng werden wrde. Sie war bei Break away von Kelly Clarkson durch stimmliche Schwchen negativ aufgefallen. Der Refrain war ein einziger Kampf., so das vernichtende Urteil von Dieter Bohlen. Umso berraschender kam das Ausscheiden von Sarah Engels. Obwohl Bohlen fr sie noch um eine zweite Chance geworben hatte, gnnte ihr die Mehrzahl der Zuschauer trotz stimmlicher Klasse eine solche nicht. Mit ihrem zu selbstbewussten Auftreten, das in dieser Woche zu einem vorgeblichen Zickenkrieg mit Mitkandidatin Anna-Carina Woitschack fhrte, hatte sie sich zu viele Feinde gemacht. Der Chefjuror hatte es wohl geahnt, denn er attestierte ihr fr die Aussagen gegenber der Presse das geistige Vermgen einer Zwlfjhrigen.

Pietro knackt den Jackpot

Rein rechnerisch den Jackpot geknackt hat erneut Pietro Lombardi und nicht nur, weil dies sein Lieblingswort ist. Nachdem er in Casting und Recall durch textliche Unsicherheiten aufgefallen war, belohnt Dieter Bohlen nun jeden gekonnten Text. Nach den 100 Euro in dieser Woche werde er auch in den kommenden Shows bei entsprechender Leistung die Prmie weiter verdoppeln, so der Juror. Mglicherweise handelt es sich dabei aber auch um Schmerzensgeld dafr, dass sich nicht nur Marco Schreyl ber den singenden Poldi lustig macht: Man darf nicht zu oft auf der Mikrowelle schlafen, sonst wird man so wie Pietro., warnte Bohlen die Nation. Schlagfertig konterte Pietro hingegen die bissige Frage des Musikproduzenten Gefunden?, als der Kandidat whrend des Jury-Urteils sich an seiner Nase zu schaffen machte. Hat sogar geschmeckt., so Pietros Replik.

Schwierigkeiten mit der Merkfhigkeit hatte Norman Langen, der bei seinem Auftritt so sehr durch das Bad in der Publikumsmenge abgelenkt wurde, dass er gleich mehrmals den Text verga. Die Zuschauer verziehen ihm und vielleicht sollte Dieter Bohlen auch fr ihn in Zukunft eine Textkennprmie aussetzen. Wie lange das Konto des Musikproduzenten solche Zahlungen verkraften kann, wird sich am nchsten Samstag in der zweiten Mottoshow zeigen, wenn es wieder heit: Wetten, dass ich den Text kann? Bei Marco lohnt sich eine solche Frage nicht. Stattdessen warten wir weiter auf die Rckkehr der Lederhose. Aber darauf wetten wollen wir nicht.

Artikel drucken