Wer diese Woche um die Mittagszeit die Mensa in der Nassestrae betreten hat, konnte ungewohntes erleben. Ein junger Mann in voller Kchenuniform steht im Eingangsbereich und wirbt offensiv fr das Essen. Er spricht die hungrigen Studis an und empfiehlt es doch heute mal mit etwas Neuem zu probieren: dem veganen Angebot im ersten Stock.

Der junge Mann ist Attila Hildmann aus Berlin. Der Berliner ist Herausgeber zweier Kochbcher, Star einer eigenen Kochshow im Internet und Missionar in Sachen vegane Kche. Frher sagt er, war ich selbst leidenschaftlicher Fleischesser. Durch einen Freund kam er jedoch in seiner Abizeit zum Vegetarismus, was ihm aber bald nicht mehr reichte. Die ethisch fragwrdigen Bedingungen bei der Erzeugung vieler tierischer Produkte fhrten dazu, dass Attila seine Ernhrung komplett von diesen bereinigte. Auf Einladung der veganen Hochschulgruppe vegActive ist er nun fr eine Woche nach Bonn gekommen, um in den Mensen der Uni seine Rezepte zuzubereiten. Im Angebot sind ein veganer Tofuburger, Gemse-Ruchertofu-Schaschlik oder auch das Sellerieschnitzel mit Walnusskruste.

Mit dem Verlauf des Projekts zeigt sich der Jungkoch sehr zufrieden. Eigentlich sei der Plan gewesen pro Tag 150 Portionen des veganen Angebots zu kochen. Letztendlich waren es dann immer mehr als 200 Essen, die ber die Theke gingen und schon weit vor Ende der Mittagszeit hie es ausverkauft. Entweder gibt es also schon viele Veganer an der Uni oder die Bonner Studierenden sind einfach bereit zu experimentieren und der veganen Kche eine Chance zu geben.

Anja, die den Infostand von vegActive in der Mensa betreut, freut sich sehr ber den Zuspruch. Sie erzhlt, dass viele, die die Gerichte probiert haben, extra noch einmal vorbeikommen, um zu sagen wie gut es ihnen geschmeckt htte. hnliches wei auch Koch Attila zu berichten, der sich besonders ber Schulterklopfer von Fleischessern freut, die ihm sagen, dass seine Rezepte eine echte Alternative darstellen wrden. Wenn die Leute hier rausgehen, es ihnen geschmeckt hat und sie Vorurteile losgeworden sind, ist schon viel erreicht.

Mehr zur Gruppe und den Zielen von vegActive auf ihrer Homepage .

Und hier der Onlineauftritt von Attila Hildmann.


Artikel drucken