Erstmalig zum Wintersemester 2009/2010 beginnt der MBA-Studiengang NGO-Management am Fachbereich Wirtschaft Rheinbach der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Der neue Studiengang wurde fr die betriebswirtschaftliche Perspektive von Organisationen in den Bereichen der internationalen Entwicklungsarbeit, Umwelt und Gesundheit eingerichtet. Bei der Entstehung des Studiengangs haben viele Organisationen, wie beispielsweise der DAAD und die Deutsche UNESCO-Kommission, mitgewirkt.

Der Masterstudiengang NGO-Management gliedert sich in 3 Semester. Die ersten beiden Semester bestehen aus einem berufsbegleitenden Prsenzstudium. Das dritte Semester dient Transferprojekten und der Master Thesis. Das Masterstudium mit Abschluss MBA soll insbesondere Mitarbeiter (Ingenieure, Natur- oder Sozialwissenschaftler) ansprechen, die im Ausland ttig waren und einen beruflichen Einstieg in Fhrungsfunktionen von NGOs anstreben. Ebenfalls richtet sich der Studiengang an Mitarbeiter in NGOs, die Managementkompetenzen fr den Berufseinstieg erwerben mchten sowie Beschftige privatwirtschaftlicher Unternehmen.

Eine Bewerbung ist noch bis zum 21. September 2009 mglich. Welche Unterlagen fr die Bewerbung bentigt werden sowie eine bersicht der Studiengebhren knnen hier http://www.mba-ngo.com/zulassung.html nachgelesen werden. Wer sich selbst einmal ein Bild vom Campus in Rheinbach und dem MBA-Studiengang NGO-Management machen mchte, sollte am 25. August 2009 die Infoveranstaltung besuchen. Detaillierte Informationen zur Veranstaltung und Kontaktmglichkeiten fr eine Anmeldung findet man hier .

Hier noch einmal kurz und knapp alle Informationen zum Studiengang NGO-Managment:

Studienbeginn: jeweils Anfang Oktober
Bewerbungsfrist: 21. September 2009
Zeitkonzept: 3 Semester berufsbegleitend
Kosten:
3.300,-/Semester zzgl. Semesterbeitrag
800.-/Semester zzgl. Semesterbeitrag (ber Stipendium)
Stipendienantrge formlos der Bewerbung beifgen


Artikel drucken