Sie sind entweder zu klein oder sie sind zu gro. Sie riechen generell unangenehm, sind zugig und/oder berheizt. Oft ist die Akustik schlecht oder einfach nur die Wandfarbe hsslich. Jaja, die Hrsle haben es nicht leicht an deutschen Hochschulen, denn irgendein Grund finden die werten Nutzer immer, warum der Raum nicht ihren Ansprchen gengt. Undankbares Pack!

Sollen die schnseligen Studierenden und Professoren doch meckern, dem Hrsaal selbst kann es egal sein. Er hat schon so viele Generationen von ihnen durch sich hindurch ziehen sehen, dass er wei: Lehrkonzepte, Lehrende und Lernende kommen und gehen, der Saal bleibt bestehen. So ist der Hrsaal zum Sinnbild des akademischen Lebens geworden und nach wie vor unverzichtbar. Noch immer drngen junge Menschen in hoher Zahl an die Sttten der Hheren Bildung. In Deutschland bedeutet zumindest an den Universitten auch weiterhin: Massenabfertigung. Anderswo mag es Kleinstgruppen geben, an den Universitten nicht. Speziell in den Fchern mit hohen Studierendenzahlen fhrt kein Weg am Frontalunterricht vorbei.

Obwohl er also nicht in das Konzept der Kpfe hinter dem Bologna-Prozess passt und alle spendierfreudigen Experten fr Hochschulpolitik ihn gerne abgeschafft shen existiert er weiterhin. So ist der Hrsaal eine der Institutionen, die das Studium zu dem machen was es ist. Er sorgt weiterhin dafr, dass wer will seine Anonymitt wahren kann, im Kampf um Credit Points und den mglichst schnellen Abschluss. Der Hrsaal wird auch weiterhin in aller Seelenruhe alles ber sich ergehen lassen. Schwatzen, schlafen, Kaugummi kauen und nach Gebrauch unter den Tisch kleben, Papierflieger oder verschtteter Kaffee. Was juckt es ihn? Zweimal die Woche wird er sauber gemacht und egal was noch alles ber die Universitten hereinbricht: er wird bleiben.

Die akademische Viertelstunde   
   
Das Modul   
   
Der Handapparat   
   
Mensen, oder Uni-Sprache fr Fortgeschrittene   
   
Credit Points   
   
Die Anwesenheitsliste   
   
Der Dozent   
   
Uni-Ranking oder die Wissenschaft des sich Profilierens   
   

Artikel drucken