Mit Hilfe von Studienbeitrge hat die Universitt Bonn die Fremdsprachenvermittlung in ihrem Sprachlernzentrum verbessert und deutlich erweitert. So konnte die Zahl der Sprachangebote deutlich erhht werden. Pro Semester gibt es nun 600 Pltze in Sprachkursen - mehr als je zuvor.
Das Sprachlernzentrum bietet Studierenden allgemein- und fachsprachliche Sprachmodule an, die sich an individuellen Bedrfnissen und den Anforderungen der Bachelor- und Master Studiengnge orientieren. Letztere vermitteln neben fachwissenschaftlichen Kenntnissen auch Schlsselkompetenzen, unter denen Fremdsprachen besonders gefragt sind.

Das Programmangebot im Studienjahr 2008/2009 wurde erheblich erweitert. Neben Sprachkursen in Englisch, Spanisch und Deutsch als Fremdsprache werden zustzlich fachsprachliche Module wie "Englisch fr Naturwissenschaftler" und "Technisches Englisch" angeboten. Zudem knnen die Sprachen Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Trkisch sowie Norwegisch und Schwedisch erlernt werden. Darber hinaus ist die Einfhrung von Niederlndisch, Franzsisch und Italienisch geplant. Insgesamt werden derzeit pro Semester rund 600 Pltze in Sprachkursen vergeben. Mittelfristig sollen es noch mehr werden.

"Alle unsere Kurse sind auf Kommunikation ausgerichtet. Sprechen und Hren stehen im Vordergrund und weniger das Lesen und Schreiben in der Fremdsprache", erlutert Claudia Kamps, Sprachkursmanagerin am Sprachlernzentrum des Instituts fr Kommunikationswissenschaften der Universitt. Die vier Semesterwochenstunden umfassenden Sprachkurse werden durch eine obligatorische Lernbegleitung ergnzt, die von studentischen Hilfskrften geleitet werden. Eine weitere Neuerung ist das "Sprachportfolio", in dem die Studierenden ihren Lernweg dokumentieren. Dafr sind ein Sprachenpass, eine Sprachenbiographie und ein Dossier vorgesehen, in dem die selbst erstellten, fremdsprachlichen Dokumente archiviert werden knnen.

Gute Noten von den Studierenden

Im Wintersemester 2008/2009 hat das Sprachlernzentrums erstmals seine Sprachmodule elektronisch evaluiert. Die Studierenden stellten der Serviceeinrichtung dabei ein hervorragendes Zeugnis aus: Sie waren durchweg mit ihren Sprachkursen sehr zufrieden und sagten aus, dass ihre Lernerwartungen erfllt wurden. Auch das Gesamtkonzept der Sprachmodule wurde als sehr gut bewertet. Sprachbergreifend erhielten die Sprachkurse insgesamt als Durchschnittsnote eine 1,7 und die Lernbegleitungen eine 2,4. Ziel der neuen Form der Sprachkursevaluation ist es, das Angebot an den Bedrfnissen der Studierenden, aber auch dem Bedarf der Studiengnge, der Universitt und des Arbeitsmarktes zu orientieren. Sie soll knftig regelmig durchgefhrt werden.

Weitere Informationen zum Sprachenangebot der Universitt Bonn gibt es im Internet auf dieser Seite .

Artikel drucken