Grundfos in Erkrath
   
 

Grundfos in Wahlstedt
   
Ab sofort bietet der Pumpenhersteller Grundfos in Zusammenarbeit mit Berufsakademien den dualen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen in Wahlstedt und Erkrath an. Mit dem neuen Studienangebot geben wir jungen Menschen die Mglichkeit, eine hoch qualifizierte und fachlich anspruchsvolle Ausbildung zu absolvieren, begrndet Monika Eichner, Personalchefin von Grundfos, die Entscheidung fr das neue Ausbildungsangebot. Durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis erwerben die Studierenden neben fachlichen Kenntnissen ein hohes Ma an Handlungs- und Sozialkompetenz und knnen frher ins Berufsleben starten, ist Eichner berzeugt.

Whrend des dreijhrigen Intensivstudiums wechseln die Studenten im Dreimonatsrhythmus zwischen dem wissenschaftlichen Studienbetrieb an der Nordakademie in Elmshorn beziehungsweise der Berufsakademie in Stuttgart und der praktischen Arbeit im Unternehmen. Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussarbeit wird den Absolventen der Titel Bachelor of Engineering verliehen.

Pro Jahr bietet Grundfos je zwei Pltze fr Wirtschaftsingenieure in Wahlstedt und in Erkrath an. Weitere Informationen zu Anforderungen und Bewerbungen unter www.grundfos.de/jobs.

Weitere Ausbildungswege bei Grundfos
Neben dem neu geschaffenen Studienangebot bietet Grundfos in der Vertriebszentrale in Erkrath, am Produktionsstandort in Wahlstedt und in der Niederlassung in Neufahrn bei Mnchen fr das Ausbildungsjahr 2009 weitere zukunftsorientierte Ausbildungsmglichkeiten:

- Industriekaufmann/-frau (Wahlstedt und Erkrath)
- Kfm/-fr Gro/Auenhandel (Neufahrn bei Mnchen)
- Fachkraft fr Lagerlogistik (Wahlstedt)
- Industriemechaniker, Fachrichtung Maschinen- und Systemtechnik (Wahlstedt)
- Mechatroniker/in (Wahlstedt)

Insgesamt beschftigt das Unternehmen in Deutschland zurzeit 46 Auszubildende. Neben Berufsschule, den praktischen Einstzen und Produktschulungen legt Grundfos hohen Wert auf vielfltige Weiterbildungsmglichkeiten: Qualifizierte Inhouse-Trainings, Projektarbeiten, IT-Seminare, Wettbewerbe und Aktionstage bringen immer wieder Abwechslung in den Arbeitsalltag und helfen den Auszubildenden, die individuellen Fhigkeiten auszubauen. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Ausbildung bei Grundfos ist ein vierwchiger Auslandsaufenthalt in einer der europischen Gesellschaften.

Einer der besten Arbeitgeber Deutschlands
Das Great Place to Work Institute Deutschland hat es besttigt: Grundfos gehrt zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Das Unternehmen frdert die fachliche und persnliche Entwicklung der Mitarbeiter sowie eine gute Arbeitsatmosphre, in der individuelle Wnsche und Qualifikationen bercksichtigt werden. Das wurde von der Jury des Wettbewerbs Deutschlands beste Arbeitgeber 2008 anerkannt. Die Auszeichnung wird seit 2002 jhrlich vom Great Place to Work Institute Deutschland verliehen. Partner sind das Forschungsinstitut Psychonomics sowie das Wirtschaftsmagazin Capital. In die Bewertung fliet neben ausfhrlichen Angaben des Unternehmens auch eine anonyme Befragung der Arbeitnehmer ein.

ber Grundfos
Die Grundfos GmbH wurde im Jahr 1945 in Dnemark gegrndet und steht weltweit fr innovative und modernste Pumpentechnologie. Der Weltmarktfhrer produziert und verkauft jhrlich 16 Millionen Pumpen und setzt dabei auf energiesparende und nachhaltige Lsungen. Die Unternehmensgruppe wird durch 75 Unternehmen in 43 Lndern mit mehr als 17.000 Beschftigten reprsentiert. In Deutschland ist Grundfos seit 1960 vertreten. ber 1.300 Beschftigte arbeiten in der Vertriebsgesellschaft in Erkrath sowie den Produktionsgesellschaften in Wahlstedt, Bodenheim und Pfinztal.

Artikel drucken