Wir schreiben das Jahr 2008. Nicht irgendein Jahr, sondern das vom Bundesministerium fr Bildung und Forschung erklrte "Jahr der Mathematik". Was lge da nher, als auch die diesjhrige Wissenschaftsnacht getreu diesem Thema zu gestalten. In Anlehnung daran wird es am Freitag, den 4 Juli 2008, eine Vielzahl an faszinierenden Wissenschaftsprsentationen aus der Region Bonn rund um alle mglichen Aspekte der Zahlen und Ziffern geben. Dabei sollen jedoch nicht nur mathematisch-naturwissenschaftliche Standpunkte vertreten werden, sondern auch geisteswissenschaftliche und medizinische Themenkomplexe Beachtung finden.

Die Programmpunkte erstrecken sich ber die ganze Stadt, wobei das Universittshauptgebude und die Auenflchen jedoch die Hauptanlaufstelle fr zahlreiche Ausstellungen, Diskussionsrunden und ein ausgestrecktes Rahmenprogramm bilden. Wissenschaft zum Anfassen soll prsentiert werden, um auf diese Weise besonders die kleinen Besucher und Jugendliche fr Mathematik zu begeistern. Ziel ist es, ihnen ein Verstndnis fr diese Wissenschaft zu vermitteln, was in den Schulen kaum transportiert werden kann.

Die einzelnen Projekte, welche in der Nacht vorgestellt werden, setzten sich aus Forschungsprsentationen, Vortrgen und experimentellen Vorfhrungen, Fhrungen und Ausstellungen zusammen . Auch Filme bilden einen festen Bestandteil der Prsentationen. Zahlreiche kulturelle Angeboten in den Universittsmuseen und musikalischen Beitrgen rund um die Veranstaltungspltze runden die Nacht ab.

Wie schon in den vergangenen Jahren startet die Wissenschaftsnacht um 19 Uhr und geht bis tief in die Nacht. Gegen 1 Uhr findet das Ganze voraussichtlich sein Ende. Im letzten Jahr nutzten 30 000 Besucher die Mglichkeit, Angebote whrend dieser sechs Stunden wahrzunehmen, womit die 5. Wissenschaftsnacht einen neuen Besucherrekord aufstellte. hnlich positive Resonanz erhoffen sich die Organisatoren, unter anderem die Stadt Bonn, die Universitt Bonn, der Rhein-Sieg- Kreis und viele mehr, fr die diesjhrige Veranstaltung.

Es bleibt also abzuwarten, ob zum Abschluss der 6. Wissenschaftsnacht Licht ins Dunkel der Zahlen kommen wird, oder die Zahlen und Ziffern eher in der dunkeln Nacht untergehen.


Hier findet ihr das vollstndige Programm.

Artikel drucken