Mit 80000 Studenten hat Kln eine ganze Menge Grnde an Rabatte zu denken. Tatschlich gibt es fr eingeschriebene Studenten/Studentinnen auch so einige Mglichkeiten, Geld zu sparen und trotzdem auf seine Kosten zu kommen. Viele Veranstalter und Dienstleistungsbetriebe bieten Studentenrabatte an.

In Fitnesscentern wird einem entweder die Aufnahmegebhr erstattet oder es gibt gnstige Vertragstarife. Beispiele fr studentenfreundliche Preise sind unter anderen Just Fit oder Swiss Training, aber auch die groen Betriebe wie Holmesplace oder Fitness Company haben gnstige Angebote. Wen spornt das nicht zu mehr Bewegung an!?

Kaum eine andere Stadt in Deutschland hat so viele Friseure wie Kln. Gut fr uns, denn viele haben Prozente auf Haarschnitte oder Farben gesetzt. Was Rabatte fr Studenten betrifft, so hat zum Beispiel Headworks am Zlpicher Platz 20% auf Farbe, ansonsten Friseursalon Marzban in der Dasselstrae oder der Happy Hairshop in der Lindenstrae (Ecke Dasselstrae). Andere gnstige Mglichkeiten bekommt man bei Trendfriseuren wie Unisex (drei Mal in Kln, Haarschnitt 19,99 ), Cutters in der Maastrichter Strae (Schnitt 12 ) oder als Haarmodell in der Haarklinik in der Luxemburger Strae (Schnitt 10, Farbe 15 ). Bei allen anderen nicht schchtern sein und einfach fragen.

Die Kulturbranche lsst gren: in Theatern wie Kunstausstellungen beispielsweise bezahlt man mit Vorlage eines Studentenausweises meistens nur die Hlfte des eigentlichen Preises. Bei groen Konzertveranstaltern ist das leider nicht der Fall. Dafr bieten einige groe Zeitungen Abonnements zu reduzierten Preisen an, wie Die Zeit fr 1,80 .

Die Barclaycard ist fr Studenten eine weitere Mglichkeit, von seinem Status gebracuh machen zu knnen. Die Kreditkarte ist im ersten Jahr kostenlos und bietet bei Vorlage in vielen Geschften zustzlich Rabatte fr den Besitzer. Zu den Kunden gehren Geschfte der ganzen Bandbreite. Von Burger King bis zur Mitfahrzentrale kann man Prozente auf alle Preise bekommen.

Weitere Mglichkeiten sind Preissenkungen bei Sportcheck fr SpoHo-Studenten, der Bahncard, Kontoerffnungen und Kreditkarten bei der Sparkasse und anderen Banken, Handyvertrgen oder sogar bei Mitfahrzentralen.

Insgesamt kann man sagen, dass Kln, von den Mieten mal abgesehen, eine recht Studenten-freundliche Stadt ist, also unbedingt berall nach Rabatten fragen!

Hier gehts zurck

Artikel drucken