Wenn die Einschreibung erst einmal hinter jedem neuen Studenten/Studentin liegt steht man vor einem weiteren Problem, das in Kln schnell zur Katastrophe werden kann: wo soll man whrend des Studiums wohnen? Welche Mglichkeiten hat man eigentlich in der Domstadt, in der Wohnraum uerst knapp und dazu noch ziemlich teuer ist?

Die einfachste Lsung ist auch die naheliegendste. Man macht sich auf den Weg zum Klner Studentenwerk (KSTW). In der Universittsstr. 16 liegt das Gebude, in dem man in den Besucher- und Telefonsprechstunden (siehe unten) gezielte Fragen stellen oder auch einfach nur generelle Informationen zu den verschiedenen Wohnheimen erhalten kann.

Das KSTW bietet den Studenten ca. 4.600 Wohnpltze in 84 verschiedenen Wohnhusern an.
Die meisten Wohnheime liegen relativ zentral in der Nhe der Uni und sind meistens auch preisgnstiger als private Wohnungen. Der Strom und alle Nebenkosten sind dabei im Gegensatz zu allen anderen Angeboten im Mietpreis bereits enthalten. Man kann in Einzelzimmern mit Gemeinschaftsrumen, WGs oder Apartments mit Kochnische wohnen. Die Zimmer sind teilweise mbliert oder unmbliert, TV-Anschlsse sind vorhanden und Internetanschlsse inklusive Flatrate gibt es ebenfalls in vielen Wohnheimen.

Doch auch beim KSTW gilt: aufgrund des Wohnraummangels gibt es Wartelisten!!! Am besten ist, wenn man sich so frh wie mglich bewirbt und darauf achtet (persnlich nachfragen) dass man sich nicht auf die Warteliste fr die beliebtesten Huser setzen lsst!
Weitere Informationen, Mietpreise und Online Bewerbung auf www.kstw.de

Suche in Annoncen

Die klassische Mglichkeit ist die Suche in Zeitungen. Hier bieten vor allem der Klner Stadtanzeiger, die Klner Rundschau, der Express und die Bild-Zeitung das umfassendste Angebot. Mittwochs und Samstags stehen in den Kleinanzeigen die Wohnungsangebote. Auch hier gilt: mglichst frh kaufen und anrufen, manchmal sind mittags Angebote von morgens schon vergeben.

Tipp: den Stadtanzeiger fr Samstag am Freitagabend druckfrisch vor dem Verlag kaufen und schon mal querlesen und anrufen!! Die Adresse des Verlags steht im Impressum der Zeitung.

Suche im Internet

Die elektronischen Medien spielen in Kln eine groe Rolle, und auch bei der Wohnungssuche knnen sie sehr hilfreich sein. Eine kleine Auswahl an Internet-Adressen ist unten aufgefhrt. Generell gilt: einfach WG + Kln bei einer Suchmaschine eingeben und sich von der groen Anzahl der Websites berraschen lassen. Die meisten und die besten Webseiten sind kostenlos, und man kann je nach belieben zwischen WG-Zimmer und Einzelwohnung whlen.

Sonstiges

In allen Fakultten der Klner Hochschulen gibt es die sogenannten schwarzen Bretter. Dort gibt es neben Suchanzeigen fr Lernpartner, Material, Sprachreisen oder Studentenjobs auch immer Wohnungsangebote von Studenten fr Studenten. Hier ist aber nicht immer klar ersichtlich, wie lange eine Anzeige bereits hngt. Oft hat man Pech und die Wohnung ist schon vergeben. Aber der Versuch lohnt sich meistens.

Tipp: auch in den verschiedenen Mensen, vor allem in der Uni-Mensa, gibt es eine Menge Wohnungsangebote.

Last but not least: manche billige und schne Wohnungen werden ber den Klschen Klngel, also Connections (Beziehungen, Vitamin B...), vergeben. Deshalb ist es unerlsslich, allen Leuten die man kennt bzw. kennen lernt, von seiner Wohnproblematik zu erzhlen. Wenn diese Leute wiederum ihren Freunden davon erzhlen etc. etc. kommt man vielleicht durch den Freund einer Freundin eines Freundes zu einer schnen Wohnung und muss nicht lange suchen.

Hat man eine Wohnung in Kln gefunden, bleibt noch eins zu tun: die Anmeldung beim Brgeramt des jeweiligen Stadtteils. Hier sollte man auch unbedingt nach der Zweitwohnsitzsteuer fragen. Diese ist nmlich vor kurzem in Kln eingefhrt worden. Nun soll jeder Einwohner mit Zweitwohnsitz Kln jhrlich 10% seiner Jahresmiete bezahlen, was ein nicht zu unterschtzender Betrag ist. Also informieren!!! Weitere Infos, Lageplne usw. findet man unter www.stadt-koeln.de/bezirke/index.html

Nochmal: in Kln herrscht, wie schon mehrfach erwhnt, groer Wohnungsmangel. Deshalb ist es notwendig, sich ein dickes Fell zuzulegen und Geduld und Ausdauer mitzubringen. Denn eine Wohnungssuche ist am Anfang vielleicht noch spannend und interessant, wird aber mit fortschreitender Suchdauer immer ermdender. Einfach nicht aufgeben und es immer wieder von vorn probieren, irgendwann findet jeder was er sucht!


Internethilfen und Adressen:

Klner Studentenwerk:
www.kstw.de
Universittsstr. 16, 2.Etage
Telefonsprechstunden: 0221/94265 218 bis 222 und 226
Mo. bis Fr. 8-10 Uhr
Besuchersprechstunden: Mo. bis Do. 10-13 und 14-15 Uhr, Fr. 10-12 Uhr
Fax: 0221/94265 212


Wohnungsbrsen im Internet:
www.studenten-wg.de
www.wg-gesucht.de
www.wg-welt.de
www.wg-zimmer.de
www.koelner.de

Hier gehts zurck

Artikel drucken