Seit 10 Jahren bietet der bundesweite "Girls Day" Mdchen...
   
 

...interessante Einblicke...
   
 

...in die Arbeitswelt.
   
Mdchen sind nun einmal anders als Jungen. Sie haben andere Interessen, andere Hobbies, andere Begabungen. Schon im Kindesalter gibt es klare Muster: Mdchen spielen mit Puppen und Jungen mit Autos. Basta. Das heit Mdchen sind kreativ und Jungen eher rational. Glasklar! Keine Frage, dass es auch im spteren Berufsleben nicht anders ist. Jungs widmen sich technischen oder handwerklichen Dingen und Mdchen sollen etwas mit Sprachen machen. - Oder etwa nicht?
Auf keinen Fall! Das ist vor allem die Meinung, die die bundesweiten Initiativen GirlsDay und Neue Wege fr Jungs vertreten, deren Ziel es ist ber Berufs- und Studienwahl zu informieren, ohne geschlechtstypische Schubladen aufzumachen. Hier steht das individuelle Interesse im Vordergrund. Mdchen und Jungen wird ein konkreter Einblick in verschiedene Berufsfelder geboten, die vielleicht untypisch, aber nicht uninteressant fr die jeweilige Geschlechtergruppe sein mgen. Fr naturwissenschaftlich-technisch interessierte Mdchen gibt es Veranstaltungen zu den Bereichen Wirtschaft, Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus. Jungs mit Hang zu Kultur und Sprache knnen Einblicke in die Arbeit von Sprachenzentrum, Hochschul- und Kreisbibliothek, Verwaltung und Sozialversicherung erhalten.

Bloe Theorie war gestern

Ein ganzer Vormittag mit einem gut gefllten Programm bietet jede Menge Information. Allerdings soll das Ereignis nicht im Rahmen einer den Vortragsveranstaltung stattfinden, sondern die Teilnehmer ganz klar einbeziehen und ihnen Praxis vermitteln. Schler der Klassen 9 bis 13 erwarten hier tolle Projekte, wie zum Beispiel das Erstellen einer Medienausstellung zum Thema Film und digitale Filmtechniken (Boys only) oder das Ermitteln eines geflschten Parfms mithilfe von chemischen Methoden (Girls only). Teilweise werden sogar Fotohandy und Turnschuhe bentigt alles fernab der staubtrockenen Theorie.
Fr diesen Informations- und Erlebnistag ffnet die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg am 22. April 2010 ihre Pforten. Neben den zahlreichen Projekten, werden die Schler auch die Hochschule und deren fachspezifische Rumlichkeiten kennenlernen. Die Veranstaltungen fr Mdchen finden sowohl in Sankt Augustin, als auch in Rheinbach statt. (Dies ist jedoch abhngig von den jeweiligen Veranstaltungen siehe Programm auf der Homepage). Die Veranstaltungen fr die Jungs werden alle in Sankt Augustin stattfinden.

Anmeldungen noch mglich

Wer sich jetzt sputet, kann sogar noch einen Platz fr das ein oder andere interessante Projekt ergattern. Besonders fr die Veranstaltung Neue Wege fr Jungs gibt es noch freie Kapazitten. Die Aktionstage in der Hochschule Bonn Rhein-Sieg versprechen informative und spannende Projekte. Wir werden fr euch vor Ort sein und natrlich ausfhrlich berichten.
Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung findet ihr unter folgenden Links:
www.neue wege-fuer-jungs.inf.h-brs.de
www.girlsday.inf.h-brs.de

Artikel drucken