Am kommenden Sonntag ist es wieder mal so weit: Die vier Finalisten des Toys2Masters-Bandcontests werden zum musikalischen Kampf um den begehrten ersten Platz antreten. Der Gewinner-Band blhen Preise mit einem Gesamtwert von rund 10.000 Euro. Unter anderem erhalten die Sieger die Mglichkeit, in einem Studio ihre CD unter professionellen Bedingungen aufzunehmen, 500 Exemplare des Resultats und ein individuelles Coaching in den Bereichen Studioarbeit, Performance und (Self-) Management.

Beim diesjhrigen Toys2Masters-Bandwettbewerb gingen Anfang Februar ganze 52 Bands ins Rennen. Von diesen haben lediglich vier Bands die Hin- und Rckrunde, sowie die Viertel- und Halbfinalsphase, erfolgreich berstanden und das Finale erreicht: die Bonner Pagan Metal Band StormKnights, die Emo-Rocker Blowing Pegs aus Kln/Bonn, die Black-Metaller Leviathan aus Knigswinter und Murphys Law aus Oberwinter, die auf funkigen Alternative-Rock schwren.

Welche dieser, doch recht unterschiedlichen, Bands am Ende die Nase vorn hat, wird sich am Sonntagabend zeigen. Dann haben alle Bands ein letztes Mal innerhalb dieses Wettbewerbs die Mglichkeit, das Publikum und die Jury mit ihrem musikalischen Knnen zu beeindrucken und von sich zu berzeugen. Als Special-Guests werden Die Hazels und die belgischen Rocker Oswald zustzlich das Publikum beglcken.

Das Finale findet am 1. November im Bonner Pantheon statt. Einlass ist um 16 Uhr. Der Eintritt betrgt 6,- . Karten gibt es bei den teilnehmenden Bands und an der Abendkasse. Auerdem knnen sich interessierte Nachwuchsbands auf der T2M-Homepage bereits jetzt fr die nchste Saison anmelden.

Artikel drucken