Vor dem Hauptgebude der Universitt Bonn werden am kommenden Samstag zum letzten Mal in diesem Jahr gebrauchte Fahrrder und Ersatzteile zum Kauf angeboten. Der Bonner Gebrauchtfahrradmarkt erfreut sich seit einiger Zeit einer hohen Beliebtheit und Schnppchenjgern sei geraten, frh zu erscheinen, damit einem die Konkurrenz nicht die besten Angebote vor der Nase wegschnappt. Wer selber ein oder mehrere Fahrrder oder Ersatzteile verkaufen mchte, hat eine geringe Standgebhr zu bezahlen.

Ab 30 findet man schon absolut fahrtchtige Fahrrder. Wer etwas mehr investieren mchte, kann auf dem Bonner Fahrradmarkt aber auch hoch- und neuwertige Sport- und Rennrder, Mountainbikes oder sogar Tandem-Rder erstehen.

Wer illegal geklaute Ware verkaufen mchte, hat brigens auf dem Fahrradmarkt keine Chance: Die Veranstalter von der Projektstelle kologie des AStA und vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) arbeiten mit der Polizei zusammen, die eine Liste mit den Rahmennummern aller dort zu verkaufenden Rder erhlt.

Der ADFC ist auerdem mit einem eigenen Stand auf dem Fahrradmarkt vertreten. Dort kann man weitere Informationen rund ums Fahrrad, zu Radtouren, Reisen sowie diverse Radkarten erhalten. Fr alle Radsportbegeisterten wird sich der Besuch also lohnen. Die nchste Gebrauchtfahrrad-Markt-Saison startet erst wieder im Frhjahr 2010.

Artikel drucken