Vereinshaus
   
 

Heimatmuseum
   
 

St. Petri in Ketten
   
Das ehemalige Weinbauern-Dorf Lengsdorf ist seit 1969 ein Teil der Gemeinde Bonn und liegt im Stadtbezirk Hardtberg. Trotz der Eingemeindung hat sich Lengsdorf bis heute sein drfliches Flair bewahrt: Fr viele Einwohner dreht sich nahezu das gesamte Leben um diesen Mikrokosmos innerhalb des weltstdtischen Bonns.

Um das Leben im Dorf in vollen Zgen und stilecht genieen zu knnen, bietet Lengsdorf eine Vielzahl an Mglichkeiten. Fr Lengsdorfer Jugendliche sind vor allem zwei Vereine relevant. Zum einen ist das die freiwillige Feuerwehr, bei der einige Jugendliche schon im frhen Kindesalter ttig werden knnen, zum anderen ist das der ortsansssige Fuball-Verein VfL Lengsdorf.

Whrend sich die Kiddies am Samstagnachmittag auf dem Spielfeld austoben, zieht es auch deren Familien fr gewhnlich auf den Sportplatz auf dem Hang des Kreuzberges. Bei Wurst und einem Bierchen folgt man dem Spielgeschehen und besonders fr einige der Spielervter, die wahrscheinlich am liebsten selber die Pille ins gegnerische Tor befrdern wrden, ist dieser wchentliche Ausflug auf den Fuballplatz offensichtlich eines der Wochen-Highlights.

Fr die lteren oder kinderlosen Lengsdorfer gibt es natrlich auch ein Beschftigungsangebot. Die einen bewandern den Kreuzberg, andere werden ehrenamtlich fr die Pfarrgemeinde ttig, beispielsweise als Bibliothekar in der Katholischen Bcherei oder als Mitorganisator eines der diversen Dorffeste. Neben dem Karnevals- und dem Martinszug sind das Weinfest, die Fronleichnamsprozession und die Kirmes im August speziell fr die lteren Semester die jhrlichen Hhepunkte, wobei die Lengsdorfer Kirmes einen etwas zweifelhaften Ruf geniet, da es dort regelmig zu Schlgereien kommt.

Die Pfarrkirche St. Petri in Ketten ist auch primr fr die lteren Einwohner ein beliebter Zufluchtsort und ist zum Gottesdienst am Sonntagmorgen immer gut gefllt. Jede zweite Woche findet dort auerdem der Schulgottesdienst fr die Grundschler der Kreuzbergschule statt.

Wer sich ber Lengsdorfs Geschichte, die bis ins 9. Jahrhundert zurckfhrt, informieren mchte, ist im Heimat-Museum gut aufgehoben. Dort kann man eine Menge an historischen Photographien oder originale Arbeitsgerte der Lengsdorfer Weinbauern begutachten. Besonderes Augenmerk legt die Ausstellung auf das rtliche Geschehen whrend des Zweiten Weltkriegs. Damals wurden groe Teile des Dorfes total zerstrt.

Heute ist Lengsdorf ein ruhiges rtchen, ein typisches deutsches Dorf, wo man sich abends in der Kneipe Dorfkrug trifft, dort gemeinsam Fuball guckt und Bier trinkt. Wem das zu drflich erscheint, der kann zum Glck im 10-Minuten-Takt mit den Buslinien 605 und 604 in die Stadt flchten. Die meisten Lengsdorfer fhlen sich in ihrem sympathischen Drfchen allerdings sehr wohl.



Artikel drucken