In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schlugen die unbekannten (Serien-)Tter wieder mal zu. Diesmal war der Optiker Aloys Zapp das Opfer - Nachdem zuvor die Tr aufgebrochen worden war, verwsteten die Einbrecher anschlieend Zapps Laden und lieen zwei Laptops und etwas Wechselgeld mitgehen.

Duisdorfs Ladenbesitzer sind beunruhigt, immerhin war dies nicht der erste Einbruch in der letzten Zeit. An Weihnachten wurde bereits in der Buchhandlung Bouvier eingebrochen, darauf folgten Einbrche in eine Pizzeria, beim Friseur, im Spiele-Center und bei einem weiteren Duisdorfer Optiker. In ein Mehrfamilienhaus stiegen die Unbekannten ebenfalls ein. Grtenteils wurden zum Glck nur geringere Geldbetrge entwendet.

Mittlerweile ist die Einbruchsserie in Duisdorf das Gesprchsthema berhaupt. Viele Bewohner verstehen nicht, wieso die Polizei nachts in der menschenleeren Fugngerzone nicht prsenter ist. Immerhin hat Duisdorf eine eigene Polizeiwache, die gerade mal fnf Minuten von den betroffenen Lden entfernt liegt. Laut dem hiesigen Polizeisprecher Christian Grler laufen die Ermittlungen mittlerweile auf vollen Touren und es werde geprft, ob zwischen den Vorfllen der letzten Wochen ein Zusammenhang besteht. Die Duisdorfer Bevlkerung hofft auf schnelle Ermittlungserfolge der Polizei.

Artikel drucken