Schirmherrin Claudia Roth entjungferte das Tuxi fr die neue Session auf dem Weg zur Pressekonferenz am 08.02.2007 ins Maritim Hotel.

Extra aus Berlin eingeflogen wo die Bundesvorsitzende von Bndnis 90/Die Grnen am selben Abend noch bei der Erffnung der Berlinale anwesend sein musste, holte sie der Fahrer am Klner Flughafen mit dem TUXI ab und fuhr sie ins Maritim. Somit war dies die erste offizielle Fahrt des bunten Prventionsmobil.

Das bunte Taxi des schwulen Prventionsprojektes des Arbeitskreises AIDS e.V. und seiner Untersttzer Check Up, das schwule Prventionsprojekt der AIDS-Hilfe Kln und das Rubicon-Beratungs-Zentrum ist im neunten Jahr unterwegs mit schriller und plschiger Ausstattung um auch im nrrischen Trubel auf die Gefahren von AIDS hinzuweisen und Kondome zu verteilen.

Von Weiberfastnacht bis Karnevalssonntag wird das Tuxi tglich von 20.00 Uhr bis 01.00 Uhr zwischen Altstadt und Rudolfplatz hin und her pendeln mit Brgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes und Klaus Nierhoff.

Weitere Prominente aus Politik und Kultur untersttzen die feiernden Jecken mit Utensilien fr mehr Verkehrssicherheit. Gleichzeitig werden sie Spenden fr die Klner AIDS Projekte sammeln.

Der homosexuelle Schauspieler Klaus Nierhoff, spielt in der Lindenstrae einen Lokalpolitiker, der den Umgang mit seiner lesbischen Tochter lernen muss. Daher engagiert er sich auch als privater Mensch fr mehr Aufklrung, Toleranz und Akzeptanz in der Gesellschaft.

An der Pressekonferenz nahmen auerdem Felix Laue teil, Projektleiter und Dany Frede von Check Up sowie Alicia Alvarez, Diversity Managerin der Ford Werke. Sie berreichte einen Scheck von 7000 Euro an Elfi Scho-Antwerpes.

Weitere Informationen auf www.tuxi.de

Artikel drucken