Auch in diesem Jahr verwandelt sich der Bonner Museumsplatz wieder in ein Schlittschuhparadies der ganz besonderen Art. Eingetaucht in ein zauberhaftes Lichtermeer wartet eine der grssten berdachten Open-Air-Eisbahnen Europas auf einer Flche von ca. 1.000 m mit winterlichen Attraktionen auf. Schlittschuhlaufen nach Herzenslust knnen die Besucher der Museumsmeile sowie alle Eislauffans vom 3. November 2006 bis 14. Januar 2007 tglich ab 10 Uhr. An der Eisbar mit einer Gesamtlnge von 20 Metern, die auch von der Eisflche her anzusteuern ist, knnen sich Eislufer und Zaungste mit Glhwein und anderen heissen Getrnken aufwrmen oder mit Softdrinks erfrischen. Ob Bratwurst, Bockwurst, Backfisch, Eintopf, Champingon-Pfanne oder ssse Leckerbissen auch fr das kulinarische Angebot ist gesorgt.

Jeweils ab 10 Uhr geffnet zu den regulren ffnungszeiten der Kunst- und Ausstellungshalle.
Der Eintritt ist kostenlos. Schlittschuhe werden gegen eine Mietpauschale gestellt. Ermssigung beim Schlittschuhverleih mit einem am Besuchstag gltigen Ausstellungsticket der Kunst- und Ausstellungshalle.

Zwei Highlights noch bis Weihnachten:
Der Nikolaus besucht am 6. Dezember 2006 die Kinder auf der Eisbahn. Um 17 Uhr kommt der Nikolaus mit seinem Schlitten auf das Eis und verteilt kleine Prsente an die jungen Besucher. Die Eisbahn steht danach zur freien Verfgung. Alle Kinder und Familien sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Den Besuchern der Eisbahn auf dem Museumsplatz wird am 16. Dezember 2006 in der Zeit von 15 bis 20.45 Uhr ein Spektakel der ganz besonderen Art geboten. Der legendre Coca-Cola-Weihnachtstruck macht Station und verbreitet eine besondere Weihnachtsstimmung. Auf Gro und Klein wartet ein reichhaltiges Bhnenprogramm mit Spiel, Spannung und vielen berraschungen. Die Coca-Cola-Weihnachtstrucks touren seit 1997 jedes Jahr in der Weihnachtszeit durch Deutschland. Sie haben 470 PS unter der Haube und werden von 310 Metern Lichtschlauch beleuchtet.

Artikel drucken