Ich htte es gerne gesehen, wenn wir auch in diesem Jahr den feiererprobten Klnern und den vielen auswrtigen Besuchern wieder ein groes Musik-Event am Ring htten bieten knnen. Aber wenn mit den vorhandenen finanziellen Mglichkeiten und den aktuellen Rahmenbedingungen in der Musikszene kein attraktives, ansprechendes Programm auf die Beine gestellt werden kann, ist es besser, sich in diesem Jahr eine Pause zu erlauben. Die Veranstalter haben mir zugesagt, die Zeit kreativ und konstruktiv zu nutzen, um in Gesprchen mit der Musikszene, mit Sponsoren und Veranstaltungspartnern fr 2007 wieder ein Live-Programm zu ermglichen, dass dem Qualittsanspruch der vergangenen Ringfeste gerecht wird. Ich hoffe, dass dies gelingen kann, sagte Klns Oberbrgermeister Fritz Schramma.

Der Veranstalter des Ringfestes, die Media Kultur Kln Projektentwicklungs- und Veranstaltungs GmbH, hat am 11. Juli 2006 bekannt gegeben, dass das Fest in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Ursprnglich war das Ringfest fr das Wochenende vom 11. bis 13. August 2006 vorgesehen. Die derzeitigen Gegebenheiten auf dem Musikmarkt erlauben es trotz intensivster Bemhungen aller Beteiligten nicht mehr, ein umfangreiches Programm aus Livemusik zu prsentieren, das einerseits vielfltig, attraktiv und prominent besetzt, andererseits fr die Besucher kostenfrei ist, so die Begrndung der Media Kultur Kln GmbH.

Artikel drucken