Die AIDS-Hilfe Kln und die Lebenshaus-Stiftung laden schon diesen Sonntag mit dem Klner Lesben- und Schwulentag zum Sommerfest ein. Im Park hnlichen Gelnde um das Lebenshaus knnen hier ber die Themen HIV und AIDS ungezwungen informiert und das Lebenshaus von auen besichtigt werden. Kennen lernen, Begegnungen, Informieren, Entspannen und Genieen bei Kaffee, Kuchen, Wrstchen, Klsch lautet das Thema.

Ambulantes, betreutes Wohnen fr Menschen mit AIDS, dafr steht das Lebenshaus. Ziel ist es dort persnliche Fhigkeiten zu erhalten und zu frdern. Diese Hilfestellungen basieren auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Betreuer und Betreuten.

Ob Dirk Bach, Alfred Biolek, Ulla Kock am Brink, das Lindenstraenteam, Norbert Blm, Alexandra Kassen, Tommy Engel, sie und viele andere Prominente untersttzen auf ihre Weise das Lebenshaus fr HIV-Positive und an AIDS erkrankten Menschen in Kln. Der Einsatz gegen AIDS und seine Folgen erfordert von allen Beteiligten groes Engagement, Mut und Flexibilitt.

Sich persnlich informieren, mit den Mitarbeitern direkt sprechen, dass kann man am Sonntag von 14-20 Uhr. Das Lebenshaus befindet sich im Lachemer Weg 22, 50737 Kln, erreichbar mit den KVB-Linien 6,12 und 15, Haltestelle Wilhelm-Sollmann-Strae.

Informationen ber die Entstehungsgeschichte des Lebenshauses und weitere Hilfsprojekte, sowie Mglichkeiten der Kontaktaufnahme finden sich auf www.lebenshaus-koeln.de .

Artikel drucken