Nachdem mich mein WG-Partner doch berredet hatte, den Senat zu blockieren, machten wir uns nachmittags mit dem Auto auf Richtung Hofgarten. Dort standen dann ca. 200 Leute friedlich vor dem Hauptgebude und warteten auf den entsprechenden Hinweis, wo die geheime Sitzung stattfinden soll. Um den Hofgarten herum standen strategisch 15 Ford Transits unserer Staatsexekutive. Durch den einsetzenden Regen getrieben, gingen alle auf einmal los zu den vom Asta bereitgestellten Bussen und setzten sich erstmals ins Trockene. Das war uns beiden zu langweilig (die Senatoren sind da irgendwo draussen und wir warten hier alle?!?!?), also los zur Nassemensa den Asta besuchen. Dort reingekommen (sieht ja ein bisserl aus im Asta wie bei mir im Zimmer :) erfuhren wir im Chaos, dass im Frankenforst eine Forschungsanlage der Uni ist und dass die Senatssitzung dort stattfinden knnte. Jemand sei auf dem Weg, egal auch hin durch die Rushhour.

In Oberkassel sahen wir dann einen leeren grnen Polizeiomnibus, der vor uns sich den Berg rauf nach Vinxel mhte (war dies der falsche Hase? ;). Als mein WG-Partner jemand beim Asta anrief, um es durchzugeben, erfuhren wir auch, dass die AstaBusse mit den Demonstranten auch unterwegs nach Vinxel waren. In Vinxel angekommen erwarteten uns zwei Polizeiautos vor dem Institut, die aber nichts machten, doch dann kamen die Astabusse mit Polizeianhngsel und es wurde laut. Nach 20 Minuten (die ersten machten, die Schranke zum Institut zu, viele setzten sich in die Einfahrt) schrie jemand: Wir sind falsch, der Konvoi hat abgedreht und die ganze Gruppe setzte sich wieder in Richtung Omnibusse in Bewegung. Ein paar Autogrppchen blieben vor dem Institut, falls sich dort noch was tut. Doch dann kam der Anruf: Die (Polizei) lassen die Busse nicht abfahren...(spter erfuhren wir, dass alle Personalien kontrolliert wurden). Also doch dahin, besser noch: wenn die uns festhalten, dann wird es nicht hier sein: auf nach Wachtberg. (die Polizei hatte doch glatt das ganze Dorf Vinxel verkehrsmig gesperrt, aber mit Auto kam man zum Glck raus.)

An der Radarstation dort waren dann schon einige da, aber es regte sich erstmal kaum was, ausser dass wir die ganze Zeit sehr lautstark Parolen sangen und, wie ich denke, jeden normalen Mitarbeiter des Instituts ausbuhten. Und wieder ne Nachricht: Die Omnibusse sind einfach angeblich zurck zur Firma beordert worden, und die anderen saen in Vinxel fest (sehr blde Aktion, wer auch immer da hintersteckt).

Nach 2 Stunden demonstrieren, rief jemand: SMS bekommen, Abstimmung im Gange (wieder Pfeifkonzert von uns). Und warten..., nchste Info: 16 pro, 6 contra.... Also hiess es nur noch Prsenz zeigen, damit der Senat beim rausfahren auch sieht, dass es noch nicht zu Ende ist:
Und dann, wie ein kleines Wunder, kamen die sitzengelassenen anderen Studis von Vinxel die Strasse rauf und wurden erstmal herzlichst von uns nach ihrer 3 Stunden Tortour begrt.
Als dann die studentischen Senatoren rauskamen, wurden sie alle beklatscht und gaben dann die Ergebnisse durch, und dann ging alles sehr schnell: Es tauchten auf einmal zu den 20 Polizisten, die die ganze Zeit auf uns aufpassten auf einmal noch mehr auf und bauten vor uns eine Menschenkette auf, damit wir nicht auf die andere Strassenseite zum Tor der Radarstation strmen konnten. Htten wir auch nicht knnen, da sich Stosstange an Stosstange dann auch noch ein BulliBlock gebildet wurde. Tor geht auf, Bulli, Bulli, Bulli, 2 schwarze VW Caravelle, voll mit senatorischen Ja-Sagern, und noch ein Bulli hinterher, alle mit gut 40 Sachen zack und weg.

Normalerweise bringt man so Aktionen bei Staatsbesuchen, aber fr die Senatoren hatte man doch nicht die 20 Motorrad-Eskorte mit Fhnchen ber...
Ob das alles so ntig ist, war und sein wird?

Gesehen wurden wir, und gehrt hat man uns sicherlich auch in den Fahrzeugen. Wenigstens etwas.


PS: Ein dickes Dankeschn an die Polizei NRW, ihr wart nett, verstndnisvoll, tut ja auch nur euren Job und ein dickes Danke fr die Mitzurckfahrmglichkeit fr so viele unserer Studenten, wie es passte. (Lasst nur demnchst den Videowagen weg und macht nur nicht demnchst die Fahrertr zu wenn ich kurz mal bei eurem Funk mitlauschen will ;)

Artikel drucken