ber dreiig Jahre ist der WM-Pokal nun alt, und doch war es stets nur einem erlesenen Kreis gestattet, dem Objekt der Begierde aller Fuballbegeisterten rund um den Globus nahe zu kommen. Mit der WM 1998 in Frankreich begann jedoch die FIFA, das gute Stck im Vorfeld der Spiele durch die Welt reisen zu lassen. Wie auch 2002, vor dem Turnier in Japan und Sdkorea, war dabei allerdings nur eine Kopie zu bewundern.

Auf der FIFA WM 2006 Tour wird nun erstmals das Original fr Jedermann zugnglich sein. Von Mitte April bis Ende Mai kommen 21 Stdte aus allen 16 Bundeslndern in den Genuss, die Trophe empfangen zu drfen. Vornehmlich handelt es sich dabei um Stdte, die nicht auch als Austragungsort der Spiele dienen.

Die Tour erreicht am 20. Mai Kln, wo im Mediapark ab 10 Uhr morgens der Fuball im Mittelpunkt stehen wird. Der Pokal wird so prsentiert, dass sich alle Besucher mit ihm fotografieren lassen knnen, kndigte Regula Bleuler vom Weltverband an. Berhren wird man ihn leider nicht drfen; dafr entschdigt aber die Tatsache, dass man es mit genau dem Pokal zu tun haben wird, den am 9. Juli der Kapitn des neuen Weltmeisters im Berliner Olympiastadion in die Luft strecken wird.

Abseits der Trophe erwartet die Gste zustzlich ein umfangreiches Rahmenprogramm, das von einem ununterbrochenen Streetsoccer-Match bis hin zur Verlosung von bis zu zehn WM-Tickets reicht. Auerdem stehe man fr das Bhnenprogramm noch mit einer sehr bekannten Klner Band in Kontakt, erluterte Friederike Zilch vom Organisationskomitee der WM.

Neben dem Ziel, die Vorfreude auf das Turnier weiter steigen zu lassen, soll mit der Tour auch der Einsatz der 15.000 Ehrenamtlichen gewrdigt werden. Diese werden beispielsweise Fans und Touristen willkommen heien und in den Stadien als Wegweiser ttig sein.

Nach Confed-Cup und Weltjugendtag im vergangenen Jahr wird Kln nun vor der WM ein weiteres Groereignis zu organisieren haben. Auf die Frage hin, wie man auf die zustzlichen Aufgaben reagierte, sprach Dieter Sanden vom Sportamt der Stadt wohl vielen Fans aus der Seele: Man muss auch feiern knnen.

Alle Infos zur WM-Tour gibt es auf der offiziellen WM-Homepage unter fifaworldcup.yahoo.com/06/de

Artikel drucken