Als erstes Krankenhaus in Bonn erhielt das Malteser Krankenhaus Bonn-Hardtberg jetzt das Zertifikat der "Kooperation fr Transparenz und Qualitt im Gesundheitswesen (KTQ)". Am Mittwoch, 18. Mai 2005 berreichte Hans Theo Riegel in seiner Funktion als Stellvertretender Vorsitzender der KTQ-Gesellschafterversammlung das Zertifikat an Klaudia Dreimann, Leiterin des Qualittsmanagements, die dies stellvertretend fr alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entgegen nahm. "Ich freue mich sehr, heute dem Malteser Krankenhaus in Bonn als erstem Krankenhaus in dieser Region dieses Zertifikat offiziell berreichen zu knnen", so Riegel. "Das Krankenhaus und im Besonderen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich einer detaillierten berprfung aller medizinischen, pflegerischen und verwaltungstechnischen Ablufe gestellt und die Leistungen wurden dabei von unabhngiger Seite fr gut befunden. Dies schafft fr Patienten, aber auch fr Angehrige und Niedergelassene eine wichtige Transparenz."

"Qualitt hat viele Gesichter", betont Klaudia Dreimann, Leiterin des Qualittsmanagements im Krankenhaus. "Fr die Patienten heit Qualitt, dass die Behandlung erfolgreich, die Wartezeiten gering und die Unterkunft ansprechend sind. Kostentrger legen Wert darauf, dass Gesundheitsleistungen zudem bezahlbar bleiben. Fr die Mitarbeiter der Klinik wiederum ist Qualitt gegeben, wenn Leistungsanreize und Entwicklungschancen stimmen", so Dreimann. "Die Auszeichnung des Malteser Krankenhauses ist ein weiteres Indiz fr die hohe Qualitt der am Gesundheitsstandort Bonn erbrachten Leistungen", lobte auch Dr. Volker Kregel, Gesundheitsdezernent der Stadt Bonn, in seinem Gruwort die Auszeichnung der Malteser. "Ich wnsche mir, dass nun auch die anderen Krankenhuser im Sinne einer Transparenzsteigerung fr die Patientinnen und Patienten der Region diesem Vorbild folgen."

Fr Dr. Gerhard Sitzler, Klinikdirektor, besttigt das gute Ergebnis der Prfung das stndige Bemhen um hochwertige Arbeit. Seit 1997 betreibt das Malteser Krankenhaus Bonn-Hardtberg im Verbund der anderen deutschen Malteser Krankenhusern ein eigenes Qualittsmanagement. Dabei legen die Qualittsmanager in enger Zusammenarbeit mit den Fachleuten aus Medizin, Pflege, Verwaltung und Technik des Hauses fest, wie Arbeitsablufe und Verantwortlichkeiten zu regeln und zu berprfen sind. "Mit der Zertifizierung nach KTQ sind wir deutlich ber die gesetzlichen Qualittsauflagen hinausgegangen. Lohn der Mhe ist das fr drei Jahre gltige KTQ-Zertifikat, das wir nun als erstes Haus in Bonn fhren drfen", so Sitzler. "Darauf ausruhen wollen wir uns allerdings nicht. Wir wollen gute Leistungen dokumentieren, berprfen und weiterentwickeln. Daran arbeiten wir kontinuierlich weiter."

Das anerkannte Gtesiegel wird gemeinsam von der Bundesrztekammer, der Deutschen Krankenhausgesellschaft, dem Deutschen Pflegerat und den Spitzenverbnden der gesetzlichen Krankenversicherungen vergeben. Derzeit sind erst rund 170 der mehr als 2.200 Kliniken in Deutschland erfolgreich zertifziert.

Artikel drucken