Am 29. April 2005 veranstalten die Navigatoren Bonn e.V. zum zweiten Mal ein stadtweites Running Dinner. Kostenlos und nur fr Studenten. Ein Running Dinner Abend besteht aus drei Gngen und einer Party an vier Orten. Zu zweit, mit zufllig ausgelosten Kochpartnern, bereiten die Teilnehmer einen der Gnge vor und laden zu sich ein. Zu den beiden anderen Gngen sind sie, irgendwo in Bonn, selbst eingeladen. Der Clou: Nach jedem Gang wechseln die Teilnehmer so, dass man bei jedem Gang mit neuen Leuten am Tisch sitzt.

Auf der After Dinner Party sehen sich alle wieder. Um zu quatschen, noch ein paar Glser Bier oder einen Wein zu trinken oder einfach um die frischerworbenen Kalorien wieder wegzutanzen. Mit wem die Teilnehmer ein Kochteam bilden, welchen Gang sie vorbereiten und wann sie wo zu welchem Gang eingeladen sind erfahren die Teilnehmer eine Woche vorher per Email oder Brief.

Getreu dem Motto: "Von Studenten, fr Studenten" achtet das Team nicht nur auf eine ausgewogene Verteilung der Kochgruppen, sondern auch darauf, dass die Preise der Getrnke auf der After Dinner Party auf "Studentenniveau" bleiben. Organisiert wird das Running Dinner 2005 von Tina Brendler (21), Stefan Cron (23) und Thomas Zgge (23), die sich bei den Navigatoren Bonn kennen lernten, im letzten Frhjahr vom Running Dinner Konzept hrten und sich spontan entschieden, eine Umsetzung an der Bonner Uni zu versuchen.

Nach sehr guten Erfahrungen und auch fr die Organisatoren berraschend groer Resonanz veranstaltet das gleiche Team auch in diesem Jahr wieder ein Running Dinner. Anmelden kann man sich noch bis zum 20. April 2005.

Mehr Infos, und Anmeldung unter www.runningdinner.uni-bonn.de.

Artikel drucken