Nicht noch ein Burgerbrater, mag sich manch eingefleischter Fast-Foodianer gedacht haben, als der Liberty Diner erffnete. Schlielich wetteifern im Rheinbacher Industriegebiet bereits Mc Donalds und Burger King um die Wette. Aber Besitzer Martin Vayvalakoglu hat mit beeindruckender Brutzelbegeisterung lngst das Gegenteil bewiesen: Rheinbach braucht den Liberty Diner. Denn dort entsteht aus US-Tischkultur und klscher Thekenkultur eine gelungene Mischung.

Ein Diner ist eine anspruchsvolle Aufgabe fr jeden Gastronomen: einerseits eine uramerikanische Institution, andererseits ein seltsames Zwitterwesen aus Schnellimbiss und Restaurant. Doch Martin Vayvalakoglu nimmt mit einer ganz eigenen Interpretation des Diner-Konzepts die Herausforderung an und das ist gut so. Mit Juxebox und stilechtem Wandschmuck orientiert sich die Einrichtung an der klassischen Norm. Aber statt der aus Filmen bekannten alten Kellnerin, die unablssig Filterkaffee nachschenkt, lockt der Liberty Diner mit charmanten Lady-Kellnerinnen der jngeren Generation. Bleibt nur zu hoffen, dass sie nicht allzu bald von Heidi Klum fr ihren Hungerhaken-Hort rekrutiert werden.

Kbes statt Cowboy am Herd

Der Betreiber selbst ist berall. Durch die offene Kche verliert er selbst beim Burgerbraten den Kontakt zu den Gsten nicht. Insofern erinnert er viel mehr an einen klschen Kbes als an einen lonesome Kchen-Cowboy. Dazu passt die Karte: Neben einer groen Auswahl an Burgern und anderen Klassikern wie Spare Ribs und Wraps finden sich dort auch germanisch-gutbrgerliche Schnitzel. Sicher ein Tribut an den alteingesessenen Rheinbacher, der bekanntlich Neuerungen mit rheinischer Vorsicht begegnet.

Schlielich lassen sich selbst bei Ersterfahrungen der mit dem gelben M-sozialisierten Jugend im Liberty Diner interessante Beobachtungen machen. Da scheint mancher fast schon verzweifelt das Drive-in zu suchen, whrend sich ein anderer wundert, dass Burger nicht fertig belegt in bunten Pappkartons wachsen und deren frische Zubereitung etwas lnger dauert. Scheinbar waren diese Fast Food-Fans noch nie in der Hochkampfzeit im Rheinbacher Burger King. Dort lsst sich die ganze Bedeutungsbandbreite des Begriffs "Fast Food" erleben. Dagegen hat der mehrmalige Test im Liberty Diner gezeigt: Selbst in Stresssituationen brt Martin Vayvalakoglu bestndig.

Sonderlob fr die Pommes

Vor allem aber lst er ein zuvor geradezu unendliches Problem. Angesichts dessen, was in diversen Imbissbuden und Grillstuben kredenzt wird, stand Rheinbach kurz davor, im Duden als Synonym fr Pommeshlle zu landen. Der Liberty Diner verhindert dies, ohne dass es dafr groe Zaubertricks braucht. Danke dafr! Somit drfte klar sein: In Zukunft hat der Autor dieser Zeilen keine Stammkneipe mehr, sondern einen Stamm-Diner.

Den Liberty Diner findet ihr Vor dem Voigtstor 11 in 53359 Rheinbach. Mehr Infos unter Liberty Diner Rheinbach.


Artikel drucken