Andreas Hornoff
   
Der Sommer kommt. Nach dem langen und kalten Winter steigen nun endlich die Temperaturen. Mit der Sonne halten auch allmhlich die Open-Air-Festivals Einzug in die Republik. Da trifft es sich, dass das Green Juice Festival Bonns Umsonst und Drauen-Festival den ersten Schwung Bands ankndigt. Mit dabei sind dieses Jahr Tom Beck, Benzin und der Headliner des Festivals, blackmail.

Rock, Pop-Rock und Punk

Fans der TV-Serie Alarm fr Cobra 11 kennen Tom Beck schon. Als Kommissar Ben Jger ermittelt er zusammen mit seinem Kollegen Semir Gerkahn auf den Autobahnen rund um Kln. Beck ist aber nicht nur Schauspieler, sondern auch leidenschaftlicher Musiker. Seine Musik ist abwechslungsreich, zirkuliert zwischen Rock und Pop mit Amerika-Flair. In ruhigen Minuten begeistert Beck plus Band mit viel Gefhl bei den schnelleren Nummern berzeugt der 35-jhrige mit ausdrucksstarker Stimme und Rhythmus im Blut.

Benzin haben, abgesehen von dem Namen, nichts mit Autos oder TV-Serien ber rasende Kommissare zu tun. Dennoch geraten sie ebenso gut in Fahrt. Die Band aus Asch bei Ulm beeindruckt mit Rock, der hin und wieder zum Punk mutiert. Mal melodisch, mal lrmend prsentieren sie ihre Songs, die sich durch anspruchsvolle und clevere Texte auszeichnen. Ihre Festivalqualitten haben Benzin dabei schon ausreichend unter Beweis gestellt: ber 400 Konzerte in ganz Europa zieren die Erfolgsbilanz der Band.

Headliner des Abends sind blackmail. Die vier Jungs aus Koblenz knnen auf eine fast 20-jhrige Bandgeschichte zurckblicken, sind aber noch lange nicht am Ende mit ihrer Musik. Nach der Trennung von Snger Aydo Abay im Jahr 2008 rocken sie mit ihrem neuen Frontmann noch immer jeden aus den Socken. Mit dem neuen Album II im Gepck kommen sie zum Green Juice Festival und werden den Zuschauern mit ihren lupenreinen Rocksongs einheizen. Mit groen Melodien und eine der Band eigenen melancholischen, dsteren sowie nach vorne drngende Stimmung begeistern blackmail ihre Fans seit Jahren. Nun kommt auch einmal Bonn-Beuel in den Genuss.

Das Green Juice Festival

Alle drei Bands werden beim kommenden Green Juice Festival 2013 am 31. August auftreten. Wie jedes Jahr findet das Festival in Bonn-Beuel/Neu-Vilich statt. Beginn ist dieses Mal schon ab 14 Uhr, insgesamt treten sechs Knstler ber neun Stunden verteilt auf. ber die Bekanntgabe der drei noch verbleibenden Bands berichtet campus-web.de in den nchsten Tagen.

Weitere Informationen zum Green Juice Festival gibt es auf der Homepage oder auf der Facebook-Seite.

Artikel drucken