Das max HOSTEL beherbergt seine Gste inmitten der Bonner Altstadt, etwas versteckt in einer ruhigen Sackgasse. Die Maxstrae, sowohl Adresse als auch Namenspate, bildet hierbei den idealen Ausgangspunkt fr alle Aktivitten in und um Bonn.

Auf zwei Etagen werden in zwlf Zimmern 48 Betten ab 19 pro bernachtung angeboten. Das Angebot reicht von einem Schlafplatz im 8-Bett-Zimmer bis zum Einzelzimmer fr Alleinreisende.

Neben individueller Raumgestaltung, moderner Bder und einer groen Gemeinschaftskche werden eine Reihe weiterer Besonderheiten angeboten. So sind die Zutaten fr ein kleines Frhstck stets im bernachtungspreis mitinbegriffen. ber einen WLAN-Hotspot besteht Internetzugang im gesamten Gebude. Parkpltze befinden sich direkt vor dem Haus. Da es keine Schliezeiten gibt, hat man nach erfolgtem check-in 24 Stunden am Tag Zutritt zum Hostel.

Der Standort in der Maxstrae ist gut gewhlt. In fnf bis zehn Minuten erreichen die Gste sowohl den Groteil von Bonns Sehenswrdigkeiten als auch jeden wichtigen Ort der innerstdtischen Gastronomie und des Nachtlebens. In einer Viertelstunde erreicht man den Bahnhof und kann von dort aus ins Umland aufbrechen.

Warum also gibt es so etwas nicht schon lnger in Bonn? "Die Hrden sind hoch, vor allem die Brandschutzbestimmungen", so Christine Dold, Mitbegrnderin des max HOSTEL.
Doch auch Glck war mit im Spiel. Dem Gebudeeigentmer gefiel sofort die Idee eines Hostels, und mit der Standortanalyse als Thema seiner Diplomarbeit schaffte Mitbegrnder Michael Linberg eine hervorragende Grundlage fr den Businessplan.

Dank des Einfallsreichtums und der Beharrlichkeit der beiden Bonner Diplom-Geographen erfreut sich das max HOSTEL eines regen Zulaufs von Gsten aus der ganzen Welt.
Auf die Idee, sich mit einem Hostel selbstndig zu machen, kamen die beiden whrend ihren Auslandsreisen. Nicht allein die gnstigen Preise lockten sie damals in zahllose Hostels. Die Mglichkeit, dort unkompliziert Kontakt zu anderen Reisenden zu knpfen und damit verbunden Informationen auszutauschen, beeindruckte sie.

Als Mitglied des deutschen "Backpacker Network Germany" haben die Betreiber des Hostels enge Kontakte zu weltweit aktiven Netzwerken fr Rucksacktouristen und Hosteliers knpfen knnen. Solche Interessengemeinschaften lassen in unserer vernetzten Welt auch das Rucksackreisen einfacher und planbarer werden.

Max wird berdies im Oktober zwei Jahre alt und erwartet nchstes Jahr sogar ein Geschwisterchen.


Kontakt:

max Hostel
Maxstrae 7
53111 Bonn
Tel.: +49 (0)228 82 34 57 80
info@max-hostel.de
www.max-hostel.de

Artikel drucken