Erdrutsche, Hochwasser, Strme, Erdbeben und technische Groschadenslagen: Immer wieder entziehen sich Natur und Technik der Kontrolle des Menschen - oft mit katastrophalen Folgen. Wie kann man fr den Fall der Flle vorsorgen, was aus vergangenen Unglcken lernen und wie eine Schadenslage optimal bewltigen? Antworten auf solche Fragen gibt das Weiterbildungsangebot "Katastrophenvorsorge-Katastrophenmanagement" KaVoMa der Universitt Bonn, das in den zweiten Jahrgang startet. Bewerbungsschluss fr das Wintersemester 2007/08 ist der 15. Juli.

Das durch die Agentur AQAS akkreditierte Studienangebot richtet sich an Berufsttige mit einem Universitts- oder Fachhochschulabschluss. Vorausgesetzt wird eine mindestens dreijhrige fachspezifische Berufserfahrung in Verwaltung, Industrie, Gewerbe oder Organisationen. Die Universitt kooperiert mit dem Bundesamt fr Bevlkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bonn.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kavoma.de.

Artikel drucken