Bonn bekommt eine neue Bahnstation. In Hhe der Walter-Flex-Strae soll nach Angaben der Stadt Bonn ein neuer Haltepunkt im Deutsche Bahn Netz entstehen. Damit soll der Arbeitsplatzschwerpunkt Bundesviertel noch besser angebunden werden. Die jngsten Schtzungen gehen von tglich rund 4000 bis 6000 Fahrgsten aus, die an dieser Station an der Strecke Kln - Bonn - Koblenz - Bingen ein- und aussteigen.

Damit wird das Bundesviertel (Bonns neue Mitte) mit den UN-Einrichtungen und dem BCC besser an den Nah- und Fernverkehr angeschlossen. Zweimal in der Stunde wrden dann die beiden Regionalbahnen RB 48 und der TR 26 hier halten. Die Plne liegen zur Einsicht aus.

Der Haltepunkt soll 210 Meter lang werden. Die Bahnsteige sollen durch eine Unterfhrung ber Treppen und behindertengerechte Rampen zu erreichen sein. Die Baukosten werden mit knapp 5 Millionen Euro veranschlagt und vom Land aufgebracht. Die Unterhaltskosten trgt die Bahn. Baubeginn ist bestenfalls bereits im Jahr 2012 zu erwarten. Der Bahnhof wre dann bereits zum Fahrplanwechsel 2013 zu erreichen.

Artikel drucken