"Eine Wohnung mit hellhrigen Wnden ist ein Fluch", so denken wohl die meisten Menschen darber. Dass dies jedoch nicht immer zutrifft, thematisiert "Mit dem Herz durch die Wand" aus Frankreich auf eine sehr vergngliche und leicht skurrile Art und Weise. Eine junge Pianistin (Mlanie Bernier), die aus ihrem bevormundeten Leben ausbrechen will, und ein kauziger Spieleerfinder (Clovis Cornillac), der seine Wohnung nur sehr selten verlsst, werden Nachbarn. Sie sehen sich damit konfrontiert, jedes Rascheln des anderen zu hren. Deshalb fangen sie an, sich mit lauten und nervigen Geruschen zu berbieten und sich gegenseitig in den Wahnsinn zu treiben. Die Nachbarschaft verwandelt sich jedoch schnell in eine Freundschaft der ganz besonderen Art. Denn kommuniziert wird nur durch die Wand.

Schlssel zum Glck mit vier Buchstaben? Wand!

Mit dem Herz durch die Wand
Verleih: Pandastorm Pictures
Genre: Komdie
Darsteller: Clovis Cornillac, Mlanie Bernier, Lilou Fogli, Philippe Duquesne
Regie: Clovis Cornillac
Filmlaufzeit: 91 Min.
Sie nennen sich gegenseitig Madame und Monsieur, lehnen ein persnliches Treffen ab und unterhalten sich nur mit der Wand zwischen ihnen. Perfekte Grundlage fr eine Beziehung? Ganz bestimmt nicht. Und trotzdem entwickeln sie eine intensive Nhe zueinander, die durch keine weiteren Faktoren gestrt wird. Die Wand wird zum Segen: "Man ist immer freinander da, ohne sich auf die Nerven zu gehen." So lautet die tiefe berzeugung der Hauptcharaktere. Dargestellt wird diese Beziehung mithilfe eines Split-Screens: Links die Wohnung des Monsieurs, rechts die von Madame und in der Mitte des Bildschirms das dicke Mauerwerk. Die Betten werden an die gemeinsame Wand geschoben, sie kochen zusammen in ihren jeweils eigenen Kchen und stellen sich sogar gegenseitig ihre besten Freunde vor alles mit der Wand zwischen ihnen. Verrckt? Ja, vielleicht ein wenig. Doch in ihren Eigenheiten zeigen Madame und Monsieur dem Zuschauer, wie wichtig Kommunikation ist. Ein Smartphone, das stndig in Bereitschaft ist, wre bei ihren Gesprchen nur ein Strfaktor. Ihre Art der Beziehung ist jedoch keine Musterlsung. Im weiteren Verlauf des Spielfilms werden die sich daraus entwickelnden Probleme thematisiert und sehr unterhaltsam umgesetzt. Angefangen bei dem Beschreiben des eigenen ueren, ber das Unterrichten von Chopin bis hin zu einem desastrsen Pantomime-Date gipfeln die Situationen in purer Komik.

Ein Mauerwerk als heimlicher Star

Die Idee der Trennung von zwei Verliebten gezwungen oder nicht ist keine neue Erfindung, Klassiker wie "Pyramus und Thisbe" und "Romeo und Julia" sind wohl die bekanntesten Beispiele dafr. Die Charaktere hier sind sehr klischeehaft gewhlt: Sie ist das naive, unbeholfene Mauerblmchen mit Hornbrille, bravem Dutt und hochgeschlossener Bluse, die durch seine Hilfe ihre Panikattacken berwindet. Er ist der unfreundliche, einsame Griegram, der Technik verabscheut und allen Kontakt zur Auenwelt vermeidet, bis er sie kennenlernt. Ja, alles schon einmal gesehen, trotzdem ist "Mit dem Herz durch die Wand" sehenswert. Kein Meisterwerk oder berraschungshit, sondern sympathisch, auergewhnlich, nicht alles ganz ernst nehmend und ein bisschen schrullig. Die einfache, nicht schn anzusehende und sperrige Wand peppt den Film gehrig auf und bietet einige Vorlagen fr herrlich komische Situationen. Perfekt fr alle, die seichte Unterhaltungskomdien lieben.



Artikel drucken