Andi ist schwer krank. Deshalb lebt er im Hospiz, wo er verzweifelt auf eine Spenderlunge wartet. Seine eigene lst sich mit der Zeit selbst auf. Benno wei nichts davon, dass er krank ist. Er lebt frhlich vor sich hin. Doch als er pltzlich an den ungewhnlichsten Orten sekundenschnell einschlft, geht er zum Arzt. Die Diagnose: Ein streuender Hirntumor, restliche Lebenszeit: wenige Wochen.

Mit Kamera und Munition in die weite Welt

Der geilste Tag
Verleih: Warner Bros. GmbH
Genre: Drama
Darsteller: Matthias Schweighfer, Florian David Fitz, Alexandra Maria Lara
Regie: Florian David Fitz
Filmlaufzeit: 113 Min.
So lernen sich Benno (Florian David Fitz) und Andi (Matthias Schweighfer) kennen. Beide brauchen nicht lange, um zu begreifen, dass das Hospiz fr sie nicht der geeignete Ort zum Sterben ist. Sie machen sich mit ergaunertem Geld auf den Weg in die groe weite Welt. Eine Kamera wird sie dabei begleiten. Sie filmen alles, was sie tun. Sobald sie den geilsten Tag erlebt haben, wollen sie sterben. Aus diesem Grund haben sie eine Waffe mit zwei Schuss Munition bei sich. Es ist das letzte, was sie selbst im Griff haben wollen: Den Zeitpunkt ihres Todes. Dass das Leben aber selten so spielt, wie man es sich wnscht, wird den beiden schnell klar. Andi ist an die Sauerstoffflasche gebunden wie das Baby an seine Mutter. Und auch Benno kann sich nicht von allen Problemen freimachen. Vor Jahren hat er seine Tochter und deren Mutter verlassen. Als ihm bewusst wird, dass er bald stirbt, reift in ihm der Wunsch heran, sie ein letztes Mal sehen.

Jeder hat etwas zu verlieren

Der Haken: Seine Ex-Freundin wird einen Neuen heiraten und zwar in Sdafrika. Was sich erst wie ein klassischer Hochzeitscrasher la Hollywood anhrt, ist in Wahrheit der Wendepunkt des Films. Im Gegensatz zum schwchlichen Andi schien Benno keinen wunden Punkt zu haben. Ein sich perfekt ergnzendes Paar, bei dem beide nur eines gemeinsam hatten: Sie haben nichts mehr zu verlieren. Doch dieses Bild gert ins Wanken, als Benno nach Jahren seine Tochter wiedersieht. Ihm wird klar, was er zurck gelassen hat. Der Film hrt fr einen Moment auf, humorvoll zu sein. All die Momente, in denen Benno und Andi Geld ergaunern, in der First Class der Lufthansa Champagner trinken und im geklauten Maserati deutsche Straen unsicher machen, rcken fr eine kurze Zeit in den Hintergrund.

Der Tod ist unausweichlich

Unvermeidlich rckt das Ende des Lebens heran. Der Sauerstoff in der Flasche wird immer weniger, die Schlafanflle immer hufiger. Auch die zu erwartende unerwartete Wendung ndert nichts an dem Befund: Das Leben geht zu Ende und wir alle haben etwas zu verlieren sei es nur der Mensch, den wir erst ein paar Wochen kennen. Kein Grund zur Trauer, sagt der Film. Vielmehr ein Anlass zur Freude, denn das, was man erlebt hat, kann einem keiner mehr nehmen. "Der geilste Tag" ist keine Komdie, die man nur zur reinen Unterhaltung schaut. Sie ist lustig und ernst zugleich, manchmal urkomisch aber auch tieftraurig. Sie ist ein Film ber den Tod und doch eine Ode an das Leben.



Artikel drucken