Ich bin ein Kind der 90er-Jahre, 1993 um genau zu sein. Meine ltere Schwester und ich haben uns nicht immer gut verstanden, doch muss ich ihr doch fr meine musikalische Frherziehung dankbar sein. Denn schon im zarten Alter von drei Jahren war ich der allergrte Fan der Backstreet Boys! Das war 1996 20 Jahre sind nun vergangen. Zeit die letzten zwei Jahrzehnte noch einmal Revue passieren zu lassen. So gibt es passend zum 20-jhrigen Bestehen der BSB die Jubilumsbox mit Dokumentation und Konzert. Welcher wahre Fan knnte dazu "Nein" sagen?

Hoch geflogen, tief gefallen

Im Jahre 1993 gegrndet, wurden Nick Carter, Howard Dorough, Brian Littrell, A.J. McLean und Kevin Scott Richardson schnell zu der ultimativen Boygroup des Jahrzehnts. Ach, des Jahrhunderts. Die Debt-Single "Weve Got It Going On" erwies sich als absoluter Smash-Hit. In Deutschland gab es dafr Gold, fr das erste Album Backstreet Boys sogar 6-fach Platin. Kein Wunder, schlielich waren auf dem Album auch noch Hits wie "Ill Never Break Your Heart", "Everybody" und "As Long As You Love Me". In den folgenden Jahren gab es keinen Verkaufszahlenrekord, den die Band nicht brach. Wie htten junge Teenager-Mdchen bei Zeilen wie "I feel like I'm in heaven when I look in your eyes. I know that youre the one for me" auch widerstehen knnen. Nach dem ersten Best-Of-Album im Jahre 2001 wurde es still um die Band. Solokarrieren wurden geplant, aber scheiterten. Noch ein neues Album erschien, bevor 2006 Kevin die Band nach 13 Jahren verlie. Das Ende? Nein, nicht fr die Backstreet Boys. Kevin hielt es gerade mal sechs Jahre ohne seine Bandkollegen aus. Seitdem sind die sie wieder in Original-Besetzung unterwegs. An ein Ende ist bis jetzt nicht zu denken..
20 Jahre Backstreet Boys - Die erfolgreichste Boyband der Welt
Verleih: Edel Germany GmbH
Genre: Dokumentation, Konzert
Regie: Steven Kijak
Darsteller: Nick Carter, Howie Dorough, Brian Littrell, A.J. McLean, Kevin Scott Richardson
Filmlaufzeit: 234 Minuten


Es wird auf die Trnendrse gedrckt

In der knapp zweistndigen Dokumentation sprechen die fnf Mnner ber ihre Anfangszeit und reisen in ihre Vergangenheit. Gemeinsam fahren sie zu ihren Elternhusern und geben jedem Fan Einblick in ihre Kindheit. Es wird ber die erste Schulauffhrung gesprochen, ber den damals so gehassten Ballettunterricht, der sich dann spter als so ntzlich erwies. Als A.J. beginnt ber den frhen Tod von seinem Vater zu sprechen oder Brian alleine in der Kirche sitzt und ber seine Kindheit spricht und sich dabei eine Trne von der Wange wischt, werden Emotionen geweckt. In diesen Momenten bleibt kein Auge trocken. Und wre das nicht alles traurig genug, wird die Geschichte mit ihrem damaligen Manager Lou Pearlman auch noch mal aufgekocht. Denn der Manager behielt die meisten der Einnahmen der Band fr sich, sodass sich die BSB sich gezwungenermaen von ihrem Manager freikauften. Das ist nun Geschichte. Nick, Howie, Brian, Kevin und A.J. unterstreichen in dieser Doku deutlich, dass sie Musiker mit Leib und Seele sind. Das wird vor allem in den Szenen deutlich, in denen sie zusammen Musik machen. Ja, diese fnf Mnner knnen nicht nur gut aussehen und singen, sondern auch Gitarre und Klavier spielen. Die zahlreichen angeblich so spontanen A-Capella-Einlagen wirken dann allerdings doch etwas gestellt. Nett anzuhren sind sie allerdings schon.

Manche Mnner werden mit dem Alter noch attraktiver

Der zweite Teil der Jubilums-Box besteht aus einem kompletten Mitschnitt der "In A World Like This"- Tour, mit der sie rund zwei Jahre unterwegs waren auch in Deutschland legten die gereiften Mnner damals sieben Stopps ein. Das Konzert, mitgeschnitten im japanischen Saitama zeigt, dass die Backstreet Boys auch mit Mitte dreiig immer noch Stadien fllen knnen. Was nicht berrascht, denn die fnf Herren sehen immer noch (sehr) gut aus und haben das Tanzen in den letzten Jahrzehnten nicht verlernt. Was an diesem Konzert jedoch auffllt: Der Ort fr diesen Live-Mitschnitt ist schlecht gewhlt. Die Stimmung ist gut. Doch ist an den Reaktionen bemerkbar, dass die Kommunikation zwischen Band und Publikum hinkt. Eine Veranstaltungsort in den USA oder gar Deutschland - hier in Europa startet die Karriere der BSB - wre sicherlich vorteilhafter gewesen. Dieser kleine negative Aspekt ndert dennoch nichts an der Tatsache, dass Nick, Howie, Brian, Kevin und A.J. alle der 23 Tophits in vollkommener Perfektion prsentieren. Als kleines Schmankerl gibt es zwei Unplugged-Versionen sowie eine A-Capella-Performance.

Das Non-Plus-Utra fr jeden Fan

Die DVD-Box zum 20-jhrigen Bandbestehen darf auf keinen Fall in einer Fansammlung fehlen: Die Dokumentation ist informativ und unterhaltsam, sodass ber die deutlich gestellten Szenen hinweggesehen werden kann. Die Doku zeigt einmal mehr, dass die Backstreet Boys nicht eine x-beliebige Boyband sind, sondern Familie. Der dazugehrige Konzertmitschnitt verstrkt nur noch mehr das Gefhl, dass die BSB mal wieder nach Deutschland kommen mssen. "20 Jahre Backstreet Boys Die erfolgreichste Boyband der Welt" lsst nicht nur Fanherzen hher schlagen.



Artikel drucken