campus-web-Bewertung: 4,5 von 5 Sternen
   
 

   
 

   
Der Mond ist ein Fels am Himmel. Er hilft beim Loslassen. Im Zwiegesprch mit ihm lsst sich die ganze Welt anhalten und das Meer wieder in Bewegung setzen. Danach sprt man, dass alles gut ist und dass sich alles verndert hat. Jason wirft einen scheuen Blick zurck.
Sophie und Jason leben in L.A. und sind ein Paar der Generation 30+. Sie mchten einen alten, kranken Straenkater namens Paw Paw (dt. Pftchen) adoptieren. Sie glauben, dass der Kater fr den Rest seines Lebens rund um die Uhr betreut werden muss. Er knnte noch sechs Monate oder fnf Jahre leben. Trotz ihrer guten Absicht graut den Beiden vor dem Verlust ihrer Freiheit. Einen Monat vor der Adoption streichen sie alle Ablenkungen aus ihrem Leben. Sie kndigen ihre Jobs und ihren Internetanschluss und konzentrieren sich ungeteilt auf ihre Trume. Sophie arbeitet an Tanzchoreographien und Jason engagiert sich in einer Umweltinitiative. Whrend er von Tr zu Tr gehend Bume verkauft, verfllt Sophie in eine lhmende Lethargie. In einem Moment tiefer Verzweiflung beginnt sie eine Affre mit einem fnfzigjhrigen alleinerziehenden Vater aus dem San Fernando Valley. Marshall gibt ihr ein neues Zuhause, in dem sie nichts tun muss. Fr Jason steht die Zeit still, als sie ihn verlsst. Die Zeit bleibt bei 3 Uhr 14 stehen und Jason hat nun nur noch den Mond als Gesprchspartner. Im Laufe der Geschichte finden die beiden zu sich selbst und wieder nach Hause.

Hallo, Person Lieben wie Computer

The Future, (USA 2010)
Verleih: Alive
Genre: Drama
Filmlaufzeit: 87 Min.
Regie: Miranda July
Darsteller: Hamish Linklater, Miranda July, David Warshofsky, Isabelle Acres, Joe Putterlik
DVD/BD-V: 25.05.2012

The Future ist mehr als ein Mglichkeitsfilm ber ein verspieltes und leicht verrcktes Paar. Existentielle Themen werden in beeindruckenden und starken Bildern und mit witzigen Symbolen vermittelt. Ausdrucksleere Gesichter der Charaktere erscheinen oft weggetreten wie in einer Gefhlstrance. Wie lebendige Plastinate wirkt Sophie in vielen Szenen erstarrt lethargisch oder depressiv. Die Kommunikation zwischen Jason und Sophie ist mitunter kryptisch und sehr schrg. Sind sich die beiden Charaktere zu hnlich und sehnt sich Sophie deshalb nach einem anderen Partner? Es scheint immer wieder so, als wrden Jason und Sophie neben sich stehen. Ihre absurden, verrckten Ideen tun mitunter weh. Wenn man jedoch die Katze, die adoptiert werden soll, mit einem Kind assoziiert, zeigen sich in ihrer scheinbaren Weltfremdheit Dinge, die tatschlich das Leben lenken und bestimmen. Viele der Dialoge auch mit auenstehenden Personen sind ungewhnlich. Sehr anrhrend ist etwa der mehrfach eingefhrte Kommentar der Katze aus dem Off. Der knstlerische und experimentelle Film The Future thematisiert noch existentiellere Themen als das leichtere Regiedebt Ich und du und alle, die wir kennen (2005) der Performanceknstlerin July.

Etwas festhalten wollen

Es lohnt sich, den Film im englischsprachigen Original zu gucken, da der Ton dann noch eindrcklicher ist. Als Bonusmaterial bietet die DVD noch eine gestrichene Szene, ein Making Off, einen Audiokommentar der Regisseurin und den Filmtrailer. In Es findet dich verrt July viel ber die Entstehungsgeschichte und die Inspiration zu The Future. Der Darsteller Joe Putterlik, dem July in ihrem Buch mehr als ein Kapitel widmet, verstarb kurz nach den Dreharbeiten. Sie erklrt in Es findet dich Jede Figur meines Drehbuchs war eine schwere Geburt gewesen, ob es eine schnelle oder eine langsame war, in der Regel zuerst langsam, und dann Schlag auf Schlag. Auch fr Julys Charaktere wiegen eigene Entwicklungen schwer. Obwohl Sophie und Jason immer wieder versuchen den Lauf der Dinge knstlich aufzuhalten, lernen sie mit Vernderungen in ihren Lebensentwrfen umzugehen. Denn die Welt ist stetig im Wandel begriffen und auch sich auf ihr befindende Menschen verndern sich. In ihrem Film schafft es July auf poetische Weise nach dem Sinn und den Gestaltungsmglichkeiten des Lebens zu fragen und rhrende und zrtliche Antworten zu finden.



Zur Buchbesprechung von Miranda Julys Es findet dich.

Artikel drucken