Um ihren Kampf gegen den brutalen Diktator Lupo finanzieren zu knnen, kommen ein paar Guerillas auf die glorreiche Idee, ihren Krieg als Mitmach-Attraktion fr Millionre zu verkaufen: Unter der Aufsicht des Ex-Elite-Soldaten Craig McKenzie (Christian Slater) soll eine kleine Gruppe von Besserverdienern auf die umkmpfte Insel Snake Island gebracht werden, um die dortigen Kampfhandlungen live miterleben zu knnen. Doch als das erste Blut fliet, wird aus dem erhofften Abenteuerurlaub bitterer Ernst und die reichen Herren mssen pltzlich lernen, als Team zu funktionieren um aus der Sache wieder lebendig rauszukommen.

Soldiers of Fortune, (USA 2011)
Verleih: Pandastorm / Ascot Elite Home Entertainment
Genre: Action
Filmlaufzeit: 99 min
Regie: Maksim Korostyshevskyl
Darsteller: Christian Slater, Sean Bean, Ving Rhames, Dominic Monaghan, Freddy Rodrguez
DVD/BD-V: 07.08.2012
Die Story mag albern und Soldiers of Fortune im Groen und Ganzen ein waschechter No-Brainer sein, aber unterhaltsam ist dieser Film dann doch einigermaen. Denn Soldiers of Fortune ist mit Darstellern wie beispielsweise Christian Slater (True Romance, Der Name der Rose), Ving Rhames (Pulp Fiction), Sean Bean (Der Herr der Ringe, James Bond - Goldeneye) oder Dominic Monaghan (X-Men-Origins: Wolverine, Der Herr der Ringe) genregerecht besetzt, die Handlung wird flott vorangetrieben und die Actionszenen wissen zu gefallen.

Was von diversen Kritikern als Genreparodie aufgefasst wurde, ist bei genauerer Betrachtung die womglich gelungenere Oldschool-Action-Hommage als Stallones enttuschender The Expendables (USA, 2010), der abgesehen von den Darstellern und markigen Onelinern durch und durch modern rberkam (im negativen Sinne). Statt wie in Stallones Fanverarsche wurden die Actionszenen in Soldiers of Fortune nicht durch einen MTV-artigen Stakkato-Schnitt vllig verhunzt, statt CGI-Effekten gibt es altmodische handgemachte(!) Effekte zu sehen und mit Onelinern, die zum Schmunzeln animieren, wird auch nicht gespart.

Auch wenn die etwas berraschungsarme Handlung arg nach Schema F gestrickt wurde, drfte der Film dem gemeinen Action-Fan durchaus zusagen. Denn die Einhaltung von gewissen Genreregeln ist eine Tugend (und keineswegs mit einer Parodie gleichzusetzen Oder sind Actionklassiker wie z. B. Harte Ziele (USA, 1993), Rambo 2 Der Auftrag (USA, 1985) und Red Scorpion (USA/Namibia/Sdafrika, 1989) etwa Parodien?), die in Zeiten von immer ausgefalleneren Plot-Twisten schon fast wieder innovativ wirkt. Soldiers of Fortune ist zwar mitnichten ein Klassiker des Genres, aber ziemlich sympathische Oldschool-Action-Kost fr Zwischendurch.

Die deutsche DVD/BD enthlt als Bonusmaterial ein Behind the Scenes-Feature, Interviews mit einigen der Darsteller, den Originaltrailer, sowie diverse weitere Trailer zu anderen Filmen.

Artikel drucken