Terence Hill versucht sich nach langer Zeit mal wieder an dem Genre, das ihn gro gemacht hat Der Italowestern. Einen Versuch, dem totgesagten Spaghetti-Western neues Leben einzuhauchen, hatte Hill zuletzt an der Seite seines langjhrigen Filmpartners Bud Spencer unternommen. Doch das Resultat Die Troublemaker (Italien, 1994) erwies sich, ebenso wie Hills vorangegangene TV-Serie Lucky Luke (Italien, 1991), als Flop. Whrend in den USA vereinzelt Western wie Der mit dem Wolf tanzt (USA, 1990) oder Erbarmungslos (USA, 1992) Erfolge feiern konnten, bestand Anfang der 90er Jahre an (neuen) italienischen Western so gut wie gar kein Interesse mehr.

Nachdem er zwischenzeitlich als Geistlicher Don Matteo (Italien, 2000 2006) die heimischen TV-Zuschauer beglckt hatte, unternahm Terence Hill 2009 einen weiteren Anlauf, den Italowestern zu reanimieren: Doc West. Der erste Teil der TV-Miniserie erschien in Deutschland auf DVD unter dem irrefhrenden Titel Doc West Nobody ist zurck Mit dem Kultfilm Mein Name ist Nobody (Italien, 1973) hat Doc West auer dem Hauptdarsteller nichts am Hut. Doc West 2 liegt nun ebenfalls, als Doc West Nobody schlgt zurck, frs Heimkino vor.

Darin nimmt der (fast) allseits beliebte Arzt und Profi-Kartenspieler Doc West (Terence Hill) an einem Pokerturnier teil.
Doc West - Nobody schlgt zurck, I/USA 2009
Verleih: Sunfilm
Genre: Western
Filmlaufzeit: 94 Minuten
Regie: Terence Hill / Giulio Base
Darsteller: Terence Hill, Ornella Muti, Paul Sorvino
DVD-V: bereits erschienen
Mit dem Gewinn mchte er der Stadt Holysand bei der Finanzierung eines neuen Krankenhauses helfen. Doch nicht alle Teilnehmer des Turniers verfolgen solch ehrbare Ziele und der eine oder andere wrde fr das Preisgeld ber Leichen gehen Doc West und sein Kumpel Sheriff Basehart (Paul Sorvino) haben alle Hnde voll zu tun, um Ruhe und Ordnung in dem kleinen Stdtchen aufrecht zu erhalten.

Doc West Nobody schlgt zurck hinterlsst einen zwiespltigen Eindruck. Denn trotz der italienischen Herkunft Produktion, Regie und Hauptdarsteller hat Doc West blo wenig von einem echten Italowestern (oder dessen komdiantischer Variante). So stellt der altruitische Doc West so ziemlich das exakte Gegenteil klassischer Spaghetti-Western-Protagonisten wie Django, Ringo oder dem Fremden ohne Namen dar. Handelten jene meist aus niederen Beweggrnden wie Habgier und Rache, verpflichtet sich Doc West, komplett ohne jeden eigenntzigen Hintergedanken, einer durch und durch guten Sache: der Finanzierung eines Krankenhauses. Don Matteo lsst gren!

Der Italowestern und seine Figuren waren eine Persiflage auf den amerikanischen Western, welcher seinem Publikum die Eroberung des Wilden Westens als heldenhaften Volksmythos verkaufen wollte. Im US-Western der damaligen Zeit (20er bis 60er Jahre) waren die Helden noch echte Helden. Keine Schurken, Banditen und Halunken. Damals waren Gut und Bse noch klar voneinander zu unterscheiden, meistens bereits an der Optik. Das gilt auch fr alle Handlungstrger in Doc West Mit Ausnahme von Ornella Muti, die eine zwischen Liebe und Profitgier hin und her gerissene Pokerspielerin verkrpert, sind alle Charaktere uerst flach und einseitig. Dass Terence Hill, der Co-Regie fhrte, offensichtlich versucht hat, einen US-Western zu drehen, spiegelt sich zudem in der Besetzung der meisten Rollen mit amerikanischen Darstellern, der elegischen Musik, sowie dem authentischen Drehort in New Mexiko wider.

Doc West Nobody schlgt zurck ist kein Italowestern, ein wirklich guter US-Western ist er leider auch nicht. Es wird (zu) viel gepokert und geredet. Schieereien oder Prgeleien sind hingegen rar gest, was in Anbetracht des Alters des Hauptdarstellers allerdings verstndlich erscheinen mag. Auf kultige Sprche warten Fans leider ebenfalls vergeblich, auch wenn Hill ein weiteres mal vom groartigen Thomas Danneberg synchronisiert wird. Nichtsdestotrotz knnten Fans und Nostalgiker Freude daran haben, Terence Hill (mit ber 70 Jahren!) berhaupt mal wieder in einer Genre-Rolle zu sehen. Denn seine Augen strahlen so blau wie eh und je und sein Lcheln versprht nach wie vor den gewissen Schlitzohren-Charme, fr den man ihn so gerne hat.

Artikel drucken