"Grnspan und Entendreck" - Silas Lieblingsspruch. Er wei nicht woher er kommt, nicht wer er ist. Er ist ganz allein auf der Welt. Immer auf der Flucht vor Leuten, die ihm bses wollen. Zirkusdirektor Philip will ihn zum Sbel schlucken zwingen, die Pferdekrhe sperrt ihn ein und alle trachten nach seinem schwarzen Pferd, dass er durch eine Wette gewonnen hat und sein treuester Gefhrte ist. Auf seinem Weg in die Freiheit erlebt Silas viele Abenteuer, ist zahlreichen Gefahren ausgesetzt und muss sich gegen eine Menge Feinde behaupten. Doch er trifft auch auf gute Menschen, die ihm helfen und ihm zur Seite stehen.

"Silas" war der Karrierestart fr Patrick Bach. Direkt ein Jahr spter spielte er in "Jack Holborn" erneut die Titelrolle. "Silas" hebt sich von den anderen Weihnachtsgeschichten thematisch und stilistisch ab. Der Held lebt im irgendwo und irgendwann und durchlebt aufregende Abenteuer, wie sie einer wilden Kinderfantasie entsprungen sein knnte. Der kleine Junge lebt die Freiheit aus, von der Kinder trumen: keine Grenzen, keine Verbote. Und er hat ein Pferd.
Silas
D 1981
Verleih: Kids Universum
Genre: Fernsehserie (6 Teile)
Gesamtlaufzeit: ca. 285 min (2 DVDs)
Regie: Sigi Rothemund
Buch: Cecil Bodker
Darsteller: Patrick Bach, Diether Krebs,
Gnter Meisner, Reine Barteve
DVD-V: 05.11.2010


Es ist schon erstaunlich, wieviel in nur sechs Folgen passiert - langweilig wird es bei "Silas" nie. Die Serie ist mit viel Liebe zum Detail inszeniert und berzeugt mit realistisch wirkenden Sets und charismatischen Darstellern. Insbesondere Diether Krebs als fieser Zirkusdirektor Philip und Ingeborg Lapsien als "Pferdekrhe" knnten den lieben Kleinen einen gehrigen Schrecken einjagen. Zeit und Ort sind eigentlich egal - zumindest die Kinder wird es herzlich wenig interessieren, ob Silas vor 150 oder 300 Jahren gelebt haben knnte. Sie werden sich einfach nur ein schwarzes Pferd wnschen und hufiger "Grnspan und Entendreck" von sich geben.

Ob die Weihnachtsserie die neue Kids-Generation berzeugen kann, wird sich wohl in den heimischen Wohnzimmern zeigen. Zumindest knnen die Erwachsenen dann in Erinnerungen schwelgen.

Weitere auf DVD erschienene Weihnachtsserien:

Patrik Pacard
Oliver Maass
Anna



Artikel drucken